Tägliche Kalorienzufuhr - Warum Kalorien in vs Kalorien ist der Schlüssel!

Egal, was das Ziel Ihrer Diät ist und egal, welche schrecklichen Informationsquellen Sie ausgesetzt waren, ist der wichtigste Bestandteil jeder einzelnen Diät-Plan Kalorien.

Genauer gesagt, Ihre gesamte tägliche Kalorienzufuhr.

Wie ich bereits erwähnt habe, Kalorien sind alles. Sie sind der wahre Schlüssel zu einem effektiven Diätplan, unabhängig von anderen Aspekten. Kein anderer Ernährungsfaktor beeinflusst, was Ihr Körper in der Nähe der Kalorienmenge tut.

In der Tat ist Ihre tägliche Kalorienzufuhr die einzige Diät-Komponente, die sich wirklich unterscheiden oder ändern wird, basierend auf was Ihr Ziel ist.

Das heißt, sobald alles andere (Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate usw.) auf einen optimalen Prozentsatz Ihrer Kalorienzufuhr eingestellt ist, kann alles auf dieselbe Weise eingestellt bleiben und Sie werden immer noch Fett verlieren oder Muskeln aufbauen oder was auch immer Sie tun versuchen, ohne ein Problem auskommen.

Der einzige wesentliche Unterschied in der Ernährung zwischen den Zielen ist die Gesamtkalorienzahl.

Wie ich schon sagte, Kalorien sind der Schlüssel. Und der Grund, warum Kalorien so verdammt wichtig sind, ist eigentlich ziemlich einfach, wenn man einige grundlegende Dinge versteht ...

Kalorien in

Sehen Sie, alles, was wir essen und trinken, enthält Kalorien. Mit Ausnahme von offensichtlichem Zeug wie Wasser enthalten alle Nahrungsmittel und Getränke eine gewisse Menge an Kalorien und machen unsere tägliche Kalorienaufnahme aus.

Da diese Kalorien verbraucht werden und daher von Ihrem Körper aufgenommen werden, werden sie allgemein als "Kalorien in" bezeichnet.

Kalorien aus

Auf der anderen Seite verbrennt alles, was wir tun, Kalorien. Sie sind das, was unsere Körper für Energie verwenden, um alles zu tun, was wir tun müssen.

Von intensiven Übungen wie Krafttraining und Cardio bis hin zu einfachen täglichen Aufgaben wie Stehen, Sprechen und Zähneputzen. Darüber hinaus verbrennt Ihr Körper tatsächlich eine erhebliche Anzahl von Kalorien jeden Tag allein, nur um Sie am Leben und funktioniert ordnungsgemäß. Du weißt, Dinge tun wie Atmen, Blut pumpen, Essen verdauen usw.

Da dies die Kalorien sind, die wir verbrauchen und verbrennen, werden sie allgemein als "Kalorien aus" bezeichnet.

Kalorien in VS Kalorien aus

Was Sie gerade gelernt haben, ist die Hintergrundgeschichte, die als Grundlage für den wichtigsten Teil Ihrer Ernährung dient.

Vor allem die Ernährung, die Sie erhalten, hängt am meisten von Ihrem Kampf zwischen Kalorien und Kalorien ab.

Und was ich damit meine ist, was dein Körper tun wird (abnehmen, zunehmen, Gewicht halten) wird von der Seite entschieden, die am häufigsten diese Schlacht gewinnt.

Verwirrt? Ich denke, das erfordert ein Diagramm ...

Die Ursache, Wirkung und das Ergebnis Ihrer täglichen Kalorienaufnahme

Die Ursache Der Effekt Das Ergebnis
Kalorien in Beats Kalorien aus Kalorienüberschuss Muskelaufbau, Fettzunahme oder beides.
Kalorien aus Beats Kalorien in Kalorisches Defizit Fettabbau, Muskelverlust oder beides.
Calories In = Kalorien aus Instandhaltung Alles bleibt gleich.

Was dieses Diagramm im Wesentlichen zeigt, ist das wissenschaftlich bewiesene Gesetz der Thermodynamik und wie Energiegleichgewicht innerhalb des menschlichen Körpers stattfindet.

Natürlich wird dies ein wenig mehr erklären, bevor es vollkommen klar wird.

Also mach dich fertig. Ich bin dabei, Ihnen zu zeigen, wie Sie Ihre tägliche Kalorienzufuhr nutzen können, damit Ihr Körper genau das tut, was Sie wollen.

Wenn Kalorien in Beats Kalorien aus = kalorischer Überschuss

In diesem Szenario gibt es eine sogenannte Kalorienüberschuss.

Im Klartext bedeutet dies, dass Sie mehr Kalorien konsumierten als Sie verbrannten und es gab einen "Überschuss" an Kalorien, die nie verwendet wurden.

In noch einfacher Englisch, Sie essen mehr Kalorien als Ihr Körper weiß, was zu tun ist. Es verbrannte bereits alle Kalorien, die es zum Verbrennen benötigte und verbrauchte alle Kalorien, die es brauchte, aber du gibst ihm immer noch mehr Kalorien zu.

Da Ihr Körper für diese überschüssigen Kalorien, die Sie verbrauchen, keinen unmittelbaren Nutzen hat, gibt es nur eine Möglichkeit: Sie können sie in irgendeiner Form auf Ihrem Körper speichern.

Siehst du, dein Körper ist ziemlich schlau. Da es Kalorien für Energie verwendet, wird es verwenden, welche Kalorien Sie konsumieren, um alle Aufgaben zu erfüllen, die es täglich ausführen muss.

Wenn Sie dann zusätzliche Kalorien über diesen Betrag hinaus geben, speichert es sie für späteren Gebrauch auf Ihrem Körper.

Und es gibt hauptsächlich zwei Möglichkeiten, wie diese überschüssigen Kalorien auf Ihrem Körper gespeichert werden:

  1. Als Fett
    Jetzt ist dieses erste Szenario ziemlich offensichtlich. Das ist immerhin, wie dick Menschen überhaupt erst dick werden. Sie essen zu viel, und das führt zu einer täglichen Kalorienzufuhr, die zu hoch ist. Das heißt, sie konsumierten konsistent mehr Kalorien als ihr Körper benötigt, so dass der Überschuss in Form von Fett gespeichert wurde. Also, für jeden, der jemals irgendeine Menge an Fett gewonnen hat, ist das, wie und warum es passiert ist. Sie haben mehr Kalorien verbraucht, als Ihr Körper verbrannte, und diese zusätzlichen Kalorien, die nie für irgendetwas verwendet wurden, wurden als Fett auf Ihrem Körper gespeichert.
  2. Als Muskel
    Dieses zweite Szenario könnte einige Leute überraschen und verwirren. Aber es sollte wirklich nicht. Sie sehen, Muskeln können nicht aus dem Nichts aufgebaut werden. Wie Sie sich wahrscheinlich vorstellen können, erfordert die Schaffung eines neuen Muskelgewebes viel Energie und damit eine Menge Kalorien. Das heißt, um eine beliebige Menge an Muskeln aufzubauen, benötigt Ihr Körper zusätzliche Kalorien, die über die Menge hinausgehen, die er normalerweise benötigt. In diesem Fall werden diese überschüssigen Kalorien auf Ihrem Körper in Form von Muskeln gespeichert.

Ein Kalorienüberschuss führt also immer entweder zum Muskelaufbau (gut), zum Fettaufbau (nicht gut) oder zu einer Kombination von beidem.

Und das führt natürlich zu einer sehr offensichtlichen Frage:

Was bewirkt, dass die überschüssigen Kalorien als Muskel anstatt als Fett gespeichert werden?

Ganz einfach: Das richtige Muskelaufbau-Signal.

Das bedeutet, eine intelligent konzipierte Trainingsroutine, die Ihrem Körper zeigt, dass Muskeln aufgebaut werden müssen. (Ich werde die Trainingsspezifikationen später in diesem Handbuch behandeln.)

DAS Ist das, was ein Signal an Ihren Körper sendet, um die verfügbaren überschüssigen Kalorien zu verwenden, um neue Muskeln zu bauen, anstatt sie alle nur als Fett zu speichern.

Und DAS ist der Unterschied zwischen jemandem, der genug isst, um das Muskelwachstum zu unterstützen, und jemand, der einfach zu viel isst und fett wird.

Und zu einem geringeren, aber immer noch signifikanten Grad, werden verschiedene andere Aspekte Ihrer Ernährung auch eine wichtige Rolle dabei spielen, dass Ihr Körper überschüssige Kalorien als Muskel anstatt als Fett speichert. (Wir werden später auch zu ihnen kommen.)

Der große Punkt hier ist jedoch ...

Tägliche Kalorienzufuhr Tatsache # 1: Wenn dein primäres Ziel der Muskelaufbau ist, dann muss es einen Kalorienüberschuss geben. Es ist die Nr. 1 Voraussetzung für einen Muskelaufbau Diätplan.

Wenn Kalorien aus Kalorien in Kalorisches Defizit schlagen

In diesem Szenario gibt es eine sogenannte Kaloriendefizit.

Im Klartext bedeutet dies, dass Sie mehr Kalorien verbrannten als Sie konsumierten, und es gab ein "Defizit" an Kalorien.

In noch einfacher Englisch, Sie versorgen Ihren Körper nicht mit allen Kalorien, die er braucht. Es hat bereits alle Kalorien verbrannt / verbraucht, die du verbraucht hast, aber es braucht noch mehr.

Da Sie weniger Kalorien zu sich nehmen, als Ihr Körper braucht, gibt es nur eine Möglichkeit: Finden Sie eine alternative Energiequelle für Ihren Körper.

Wie ich schon sagte, dein Körper ist ziemlich schlau. Es wird alle Kalorien, die Sie verbrauchen, als Energie verwenden, um die täglichen Aufgaben zu erfüllen.

Wenn es noch mehr Kalorien über diesen Betrag hinaus benötigt, wird es die Kalorien verwenden, die es zuvor auf Ihrem Körper gespeichert hat.

Und es gibt hauptsächlich 2 Quellen, die Ihr Körper für Energie verwendet, wenn dies geschieht:

  1. Ihr gespeichertes Körperfett
    Jetzt ist dieses erste Szenario wieder ziemlich offensichtlich. Dies ist schließlich, wie Sie Fett verlieren. Sie essen weniger, was zu einer niedrigeren täglichen Kalorienaufnahme führt. Das heißt, du konsumierst konsistent weniger Kalorien als dein Körper braucht, also benutzt er stattdessen dein gespeichertes Körperfett für Energie. Also, für jeden, der jemals eine Menge Fett verloren hat, ist dies, wie und warum es passiert ist. Sie verbrannten mehr Kalorien als Sie verbraucht haben, und dies zwang Ihren Körper, in Ihren Fettspeicher einzutauchen und Ihr eigenes Körperfett für Energie zu nutzen / verbrennen.
  2. Dein Muskelgewebe
    Und wieder könnte dieses zweite Szenario einige Leute überraschen und verwirren. Aber es sollte wirklich nicht. Wie ich schon sagte, Muskeln sind wirklich nur Kalorien, die auf Ihrem Körper gespeichert wurden. Sie mögen es viel mehr als Fett, aber Ihr Körper ist nicht wirklich wichtig. Also, wenn Sie in einem kalorischen Defizit sind und Ihr Körper eine alternative Energiequelle finden muss, wird es nicht nur Ihr Muskelgewebe vollständig ignorieren und nur Fett verwenden. Es kann (und wird) beides benutzen.

Ein Kaloriendefizit führt also immer entweder zum Fettabbau (gut), zum Muskelabbau (nicht gut) oder zu einer Kombination beider Faktoren.

Und das führt natürlich zu einer anderen sehr offensichtlichen Frage:

Was verursacht den Körper, gespeichertes Körperfett für Energie anstelle von Muskel zu verbrennen?

Ganz einfach: Das richtige Muskelerhaltungssignal.

Sie wissen, wie ich bereits erwähnt habe, dass eine intelligent entworfene Trainingsroutine der Schlüsselfaktor ist, um Ihrem Körper zu signalisieren, überschüssige Kalorien zu verwenden, um Muskeln aufzubauen anstatt sie als Fett zu speichern?

Nun, eine intelligent gestaltete Workout-Routine ist auch der Schlüsselfaktor, der Ihrem Körper signalisiert, Muskeln zu erhalten und nur Fett zu verbrennen.

Darüber hinaus, genau wie vorher, gibt es verschiedene andere Aspekte Ihrer Ernährung, die auch eine wichtige Rolle spielen, um sicherzustellen, dass Ihr Körper Muskeln beibehält, während Sie Fett verlieren. (Auch hier wird dieser Leitfaden alle behandeln. Bleiben Sie dran.)

Der große Punkt hier ist jedoch ...

Tägliche Kalorienzufuhr Tatsache # 2: Wenn dein primäres Ziel ist Fett zu verlieren, dann muss es ein Kaloriendefizit sein. Es ist die Nr. 1 Voraussetzung für einen Fettabbau Diät-Plan.

Wenn Kalorien ein = Kalorien aus, dann ... = Wartung

Stimmt. "Calories In" muss nicht nur "Calories Out" schlagen, "Calories Out" muss nicht nur "Calories In" schlagen.

Sie können tatsächlich sogar miteinander sein.

Auf dieses Szenario möchte ich (und viele andere) gerne verweisen Instandhaltung. Es ist, wenn Ihre tägliche Kalorienaufnahme Ihrer täglichen Kalorienausgabe gleich ist.

In einfachem Englisch ist es, wenn Sie die gleiche Anzahl von Kalorien verbrauchen, die Sie verbrennen oder die gleiche Anzahl von Kalorien verbrennen, die Sie verbrauchen. Es ist alles dasselbe.

In noch einfacheren Englisch ist es, wenn es keinen Kalorienüberschuss oder Kaloriendefizit gibt, was bedeutet, dass es keine überschüssige Energie gibt, die auf Ihrem Körper (als Muskel oder Fett) gespeichert werden muss, und es keinen Grund gibt, in Ihre gespeicherte Energie einzutauchen ( Fett oder Muskel), um das stattdessen zu verbrennen.

Vielmehr wird alles so wie es ist "erhalten". Kein Gewichtsverlust, keine Gewichtszunahme, kein Fettabbau, kein Fettabbau, kein Muskelabbau, kein Muskelaufbau. Nur Wartung.

Und hier beginnen wir endlich, in tatsächliche Zahlen und Beträge zu kommen. Denn wenn "Calories In" gleich "Calories Out" ist, bedeutet das, dass Du bei Dir bist Kalorienstand.

Und es ist Ihr Kalorien-Erhaltungslevel, der der Ausgangspunkt dafür ist, herauszufinden, was genau Ihre tägliche Kalorienzufuhr sein sollte, damit Sie Ihr Ziel erreichen und Ihren Körper tun lassen, was Sie wollen.

Und wenn Sie das einmal wissen, haben Sie auch die Schlüsselkomponente, um den Rest Ihrer Diät (Protein, Fett, Kohlenhydrate) zusammenzustellen.

Also, kommen wir dazu. Lassen Sie uns herausfinden, wie hoch Ihre tägliche Kalorienzufuhr ist ...

Kalorien-Wartungslevel - Täglicher Kalorienbedarfsrechner

(Dieser Artikel ist Teil eines völlig freien und erstaunlich genial Anleitung zur Erstellung der absolut besten Diät-Plan für Ihr genaues Ziel und Vorlieben möglich. Schauen Sie sich die gesamte Anleitung hier: Der beste Diät-Plan)