Die 5 gesündesten Arten von Reis

Reis ist ein altes Grundnahrungsmittel für Milliarden von modernen Bewohnern des Planeten, aber es wurde in den letzten Jahrzehnten angegriffen. Zuerst kam der Low-Carb-Wahn, der Reis als Express-Ticket für Pudgeville empfand. Jetzt hat der Aufschwung des Paleo-Essens eine neue Generation von Reisbreiern in den Galopp getrieben.

Für viele Kulturen symbolisiert dieses demütige Korn Nahrung, Wohlstand, Schönheit und sogar Fruchtbarkeit - daher der Brauch, Reis bei neuvermählten Paaren zu werfen. Für Menschen, die hart trainieren, kann Reis eine gewinnbringende Mischung der Nährstoffe liefern, die ein aktiver Körper braucht, um sein Bestes zu geben.

Obwohl andere glutenfreie Getreidesorten wie Quinoa und Amaranth derzeit in Mode sind, bleibt Reis eine nahrhafte Wahl, wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen.

Reformhäuser, ethnische Märkte und sogar größere Supermärkte sind zunehmend voll von den wohlschmeckendsten und schmackhaftesten Reissorten aus der ganzen Welt. Hier erfahren Sie, wie Sie das größte Nahrungsmittelangebot der Welt nutzen können.

Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile einiger beliebter Typen.

1. Brauner Reis

Sorten von braunem Reis wie Jasmin oder Basmati enthalten immer noch ihre Keim- und Kleieschichten, was bedeutet, dass sie Fitnessfans mit einer Reihe von wichtigen Nährstoffen wie B-Vitaminen, knochenbildendem Phosphor und Magnesium versorgen. Obwohl Daten zeigen, dass etwa die Hälfte aller Amerikaner ihre tägliche Magnesium-Quote nicht konsumieren, wird dieses Mineral für eine korrekte Muskelfunktion benötigt. Niedrige Magnesiumspiegel können ebenfalls zu einer Herzerkrankung beitragen oder diese zumindest vorhersagen.

Die Ballaststoffe, die brauner Reis liefert - etwa 5 Gramm in jedem gekochten Becher - können helfen, die Hungerattacken zu stillen, die zu einem Verdauungsproblem führen, indem sie die Verdauung verlangsamen. Brauner Reis hat einen großen nussigen Geschmack, der in der weißen Sorte fehlt.

Anweisungen für einen perfekten Topf mit Reis jedes Mal:

  1. Platz 1 Tasse brauner Reis, 1 1/2 Tassen Wasser und ein paar Prisen Salz in einem mittelgroßen Topf.
  2. Aufkochen lassen, Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und zugedeckt köcheln lassen, bis der Reis weich ist; Es dauert etwa 30 Minuten.
  3. Vom Herd nehmen und 10 Minuten zugedeckt stehen lassen.
  4. Fluff Reis mit einer Gabel.

Für einen besseren Geschmack kochen Sie Ihren Reis in Kokoswasser. Ein Geschmack des fertigen, extra süßen Reises und Sie werden nie wieder normales Wasser verwenden.

2. Wildreis

Es sieht aus wie Reis und wächst wie Reis, aber aus botanischer Sicht ist Wildreis überhaupt kein Reis. Der in Nordamerika heimische Wildreis ist ein Samen eines Wassergrases, das traditionell von einheimischen Populationen per Kanu geerntet wird. Ein Großteil des modernen Wildreises in den Regalen wurde gezähmt und in künstlichen Reisfeldern kultiviert.

Null

In bestimmten Fachgeschäften findet man immer noch organischen, von Hand geernteten Wildreis aus dem Seeanbau. Wildreis liefert eine beeindruckende Auswahl an Nährstoffen: Phosphor, immun- und testosteronförderndes Zink, Magnesium und B-Vitamine, einschließlich des krebsschützenden Folats.

Wildreis hat eine zähe Konsistenz und einen rauchigen, nussigen Geschmack, der gut schmeckenden Produkten wie Wildfleisch oder Suppen und Salaten entgegenkommt. Der einzige Nachteil ist, dass Wildreis bis zu 60 Minuten zum Kochen braucht, also überlegen Sie sich eine große Portion vorzubereiten. Oder tränken Sie die Körner über Nacht, was die Kochzeit um etwa 30 Prozent verkürzt.

3. Gekeimter Reis

Wenn Sie die beste Ernährung für Ihr Geld wollen, nehmen Sie eine Tüte gekeimten Reis. Um gekeimten Reis zu machen, starten Unternehmen den Prozess der Keimung des Getreides. Der Prozess ermutigt den Reis, zu einer Pflanze zu wachsen - was den Nährwert erhöht.

Eine "Journal of Functional Foods" Studie ergab, dass keimender brauner Reis einen Anstieg der Gamma-Aminobuttersäure (GABA), eine Verbindung, die Ihre Stimmung und Herzgesundheit unterstützen kann. Gekeimte Nahrungsmittel wie Reis sind leichter zu verdauen und sind schneller zu kochen, da die harte äußere Schale während des Keimens aufgeweicht wird.

Hergestellt mit kalifornischen gewachsenem braunem Reis ist Planet Rice eine erstklassige Marke.

4. Wehani Reis

Als eine Kreation der zukunftsorientierten Lundberg Family Farms in Nordkalifornien, ist Wehani ein rostbrauner, leicht zäher, langkörniger Erbstückreis, der das Haus mit dem appetitanregenden Aroma von Butterpopcorn füllt, während es kocht. Sein Geschmack erinnert ein wenig an braunen Basmati-Reis. Halten Sie Ausschau nach dem schwarzen Japonica-Reis.

Null

Wie bei anderen Vollkornreis, ist Wehani reich an komplexen, langsam verdaulichen Kohlenhydraten, die benötigt werden, um hart aufladende Muskeln zu versorgen. Während wir alles lieben, was Protein für einen geformten Körper braucht, ist es wichtig, daran zu denken, dass Kohlenhydrate die meiste Energie liefern, die benötigt wird, um diese hochintensiven Trainingseinheiten aufrecht zu erhalten. Denken Sie an eine Beilage Vollkornreis mit Ihrer Mahlzeit als Kraftstoff für Ihre Motoren während des Trainings.

Aber Vorsicht: Gehen Sie Wehani und anderen weniger verarbeiteten Reissorten kurz vor der Zeit, um dieses Eisen zu hissen, leicht zu; die zusätzliche Faser kann deinen Bauch verlassen, der während des Trainings schrottreif ist.

5. Schwarzer Reis

Diese auffällige Sorte wird in China angebaut und besitzt einen lobenswerten süßen, nussigen Geschmack und eine zähe Konsistenz. Neuere Forschungen haben ergeben, dass die Kleieschicht aus schwarzem Reis einen Überschuß an Anthocyanen enthält. Dies sind die gleichen Arten von Antioxidantien, die in dunklen Beeren wie Blaubeeren gefunden werden, die durch einen Körper strömen, der nach zellschädigenden freien Radikalen sucht, um auszufallen.

Null

Achten Sie in einigen Reformhäusern und asiatischen Märkten auf chinesischen schwarzen Reis. Eine zuverlässige Marke ist Lotus Foods, die das Korn unter dem Namen Verbotener Reis verkauft ... Folklore sagt, dass die wertvollen Körner einst nur den Kaisern im alten China serviert wurden.

Nicht zu verwechseln mit Wildreis oder thailändischem schwarzen Klebreis, dieser nicht klebrige mittelkörnige Reis wird beim Kochen zu einem leuchtenden Purpur und kann der Mahlzeit einen echten "Wow" -Faktor verleihen.Es ist besonders gut in einer Pfanne oder Salat.

Frühstück tropischer schwarzer Reis

Zutaten

  • 1 Tasse schwarzer Reis
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 3 EL roher Honig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Tassen Kokosmilchgetränk
  • 1 Mango, gewürfelt
  • 1/2 Tasse ungesalzene geschälte Pistazien, grob gehackt
  • 1/4 Tasse ungesüßten Kokosflocken

Richtungen

  1. Gib 2 Tassen Wasser, schwarzen Reis, Zimt und Ingwer in einen mittelgroßen Topf.
  2. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und zugedeckt köcheln lassen, bis das gesamte Wasser absorbiert ist - etwa 30 Minuten.
  3. Honig und Vanille einrühren.
  4. Lassen Sie für fünf Minuten abkühlen.
  5. Teilen Sie unter 4 Servierschalen und Top mit Kokosmilch, Mango, Pistazien und Kokosflocken.

Tropischer Schwarzer Reis PDF (224 KB)

Die Post-Workout-Option Nur weißer Reis

Reis besteht aus drei Komponenten: dem Endosperm, der Kleie und dem Keim. Die Kleie ist, wo viel der Ballaststoffe gefunden wird. Der Keim enthält ein Bündel von Vitaminen und Mineralstoffen. Wenn brauner Reis zu seinem geisterhaften Gegenstück verarbeitet wird, werden die Kleie und der Keim entfernt, was hauptsächlich das Endosperm zurücklässt.

Im Endosperm finden Sie wenig mehr als schnell verdauliche Kohlenhydrate, was weißen Reis zu einem ernährungsbedingten Blindgänger im Vergleich zu nährstoffreicherem Braun macht. Durch die Förderung eines plötzlichen Anstiegs des Blutzuckerspiegels können sich die Gabel voll weißen Reises auch zu Fettgewebe entwickeln. Aus diesem Grund ist es am besten, die ganzkörnigen Formen des Reises zu priorisieren, die unten besprochen werden.

Wenn Sie jedoch einen Sushi-Fix benötigen, ist die beste Zeit dafür nach einem kräftigen Training, wenn Ihr Körper besser von den schnell verdaulichen Kohlenhydraten profitieren kann, die weißer Reis liefert. Zum größten Teil werden die Kohlenhydrate in solchen Zeiten schnell von Ihren Muskeln aufgenommen, um verbrauchte Energiespeicher zu ersetzen.

Die 5 gesündesten Arten von Reis

Roter Reis

Roter Reis ist eine Kurzkornsorte, die in Bhutan beheimatet ist, einem Königreich im Himalaya. Diese Art von Reis ist einzigartig, da er eine leuchtend rote Farbe hat, einen erdigen, reichen Geschmack und eine hohe Konzentration von Mineralien, die mit Gletscherwasser bewässert werden. Der rote Reis ist reich an Aminosäuren und eine gute Proteinquelle, ebenso wie Ballaststoffe, Eisen, Zink und Magnesium.

Was ist der gesündeste Reis zu essen? Alle Arten, auch die verschiedenen weißen Reisarten, versorgen den Körper mit komplexen Kohlenhydraten und einigen Nährstoffen. Der weniger verarbeitete, natürlichere und dynamischere Geschmack von braunem, schwarzem und rotem Reis ist unglaublich vorteilhaft, da sie ausgezeichnete Quellen für Ballaststoffe, Proteine, Vitamine, Mineralstoffe und sogar einige essentielle Fettsäuren sind. WIld Reis, der technisch ein wildes Gras ist, ist auch eine der gesündesten Arten von Reis, die Sie wählen können, da es sehr reich an Protein ist und eine höhere Konzentration von einigen Nährstoffen hat als die nahrhaftesten echten Reiswahlen. Probieren Sie alle diese gesunden Körner. Sie sind genauso leicht zu kochen, intensiver aromatisiert und sie sind unglaublich gut für Sie.