9 Möglichkeiten trinken Rotwein ist vorteilhaft für Ihren Körper

Wenn Sie ein Weinliebhaber sind, der es genießt, in Maßen zu trinken, ist es eine gute Wette, dass Sie auch gute Gesundheit genießen. Alle Weinliebhaber, die ich getroffen habe, sind normalerweise im Rosa ihrer Gesundheit, unabhängig von ihrem Alter.

Das sind Leute, die es genießen, an ihrem Wein zu nippen, ihren Körper und Geschmack zu genießen, sie trinken Mäßigung, mehr, um ihren Geschmack zu genießen, als damit betrunken zu werden. Etwas sagte mir Wein war gut für mich, auch als Jugendlicher, als ich es zum ersten Mal probierte. Ich habe mich bei meinem ersten Schluck in den Geschmack des Weines verliebt und später erfahren, dass es medizinisch erwiesen ist, gesundheitliche Vorteile zu haben, was nur meinen Sinn für Wellness verbessert hat.

Es gibt etwas am Wein, das ein Gefühl des Wohlbefindens definiert. Kein Wunder, dass es ein beliebtes Geschenk bei Festivals ist.

In einigen Kulturen wird es als höflich angesehen, eine Flasche Wein mitzubringen, wenn Sie zum Abendessen an jemanden gehen. Es ist selten, Leute zu finden, die den Geschmack von Wein nicht genießen; selbst die relativen Nichttrinker trinken gelegentlich ein Glas Wein. Die Frage war, ob Wein gesund ist? Und zur Freude der Weintrinker wurde in mehreren wissenschaftlichen Studien bestätigt, dass Rotwein in moderater Dosierung mehrere gesundheitliche Vorteile mit sich bringt.

In diesem Artikel werden wir die gesundheitlichen Vorteile von Rotwein insbesondere diskutieren. Weißwein ist bekanntermaßen auch gesundheitsfördernd, aber nicht so wirksam wie Rotwein, da weiße Trauben weniger Antioxidantien enthalten als rote Trauben.

1.) Hilft Verdau durch das Töten von zerstörerischen Bakterien

Es wurde festgestellt, dass Rotwein mehrere Antioxidantien enthält, die Polyphenole genannt werden, zusammen mit essentiellen Vitaminen, Mineralien und Zuckern, die sich sehr positiv auf die physiologischen Funktionen des Körpers auswirken.

Die Anwesenheit von antioxidativen Polyphenolen scheint das Wachstum von drei destruktiven Bakterien, nämlich H. pylori, E. coli und Salmonella, einzudämmen. Es ist bekannt, dass diese Bakterien mehrere Verdauungsstörungen verursachen und zu Krankheiten wie Magengeschwüren, Durchfall und anderen Magen-Darm-Infektionen führen können.

Sie dürfen nicht vergessen, dass die Anwesenheit von Polyphenolen in Rotwein die Verdauung fördert, nicht der Alkoholgehalt. Alkohol hat nicht unbedingt einen positiven Einfluss auf die Verdauung, kann aber den Verdauungsprozess im Übermaß einschränken.

Beachten Sie auch, dass Weißwein nicht so vorteilhaft ist wie Rotwein, wenn es um die Verdauung geht. Auf diese Weise hilft Rotwein auch beim Abnehmen.

2.) neutralisiert Toxine, die in bestimmten Lebensmitteln vorhanden sind

Viele frittierte Nahrungsmittel und Lebensmittelprodukte, die für die Langzeitlagerung hergestellt werden, enthalten schädliche Verbindungen, die als Lipidhydroperoxide (LOOH) und Malonaldehyde (MDA) bezeichnet werden. Diese Verbindungen können mehrere Verdauungsprobleme verursachen und sind im Allgemeinen für den Körper toxisch.

Studien haben gezeigt, dass das Trinken von Rotwein mit solchen Lebensmitteln hilft, die LOOH- und MDA-Verbindungen in der Nahrung um bis zu 60-70% zu neutralisieren, wodurch die Nahrung für die Verdauung gesünder wird.

3.) neutralisiert schädliche gesundheitsschädliche Chemikalien, die beim Essen von rotem Fleisch entstehen

Wenn Sie gerne rotes Fleisch essen, werden Sie feststellen, dass das Trinken von Rotwein hilft, das Fleisch besser zu verdauen. Es wurde festgestellt, dass rotes Fleisch und einige andere nicht-vegetarische Nahrungsmittel die Fähigkeit haben, während der Verdauung einige schädliche Chemikalien im Verdauungstrakt freizusetzen.

Rotwein neigt dazu, diese schädlichen Chemikalien zu neutralisieren, bevor sie dem Körper etwas anhaben können. Diese Fähigkeit, Toxine zu neutralisieren, kommt von der Anwesenheit von nützlichen Polyphenolen im Rotwein.

4.) Gut für die Herzgesundheit

Rotwein hilft, den Cholesterinspiegel im Blut zu regulieren, indem das Lipoprotein mit niedriger Dichte (schlechtes Cholesterin) reduziert und das Lipoprotein mit hoher Dichte (gutes Cholesterin) erhöht wird.

Es wurde untersucht, dass das Trinken von Wein in Maßen dazu beiträgt, die Bildung von Pest oder Verstopfung entlang der Arterien zu verhindern und somit vor kardiovaskulären Erkrankungen und Erkrankungen wie koronarer Atherosklerose schützt.

5.) Kann helfen, Impotenz zu behandeln

Eine von der University of East Anglia und der Harvard University durchgeführte Studie deutet darauf hin, dass Rotwein in Maßen bei Impotenz helfen kann.

6.) Hilfreich, um Angst und Stress zu lindern

Rotwein ist ein mildes Beruhigungsmittel und kann Menschen mit nervösen Störungen oder solchen, die unter Angst und Stress leiden, helfen. Es kann Ihnen auch helfen, besser zu schlafen, wenn Sie in Maßen genommen werden.

7.) Hat Anti-Aging-Eigenschaften

Eine Studie der Harvard Medical School hat herausgefunden, dass das in Rotwein enthaltene Resveratrol ein Protein aktiviert, das Gesundheit und Langlebigkeit fördert. Es wurde auch festgestellt, dass Resveratrol dazu beitragen kann, eine Reihe von alternbedingten Krankheiten beim Menschen zu verhindern.

8.) Kann Krebs verhindern

Es wurde festgestellt, dass die Anwesenheit von antioxidativen Verbindungen in Rotwein dazu beitragen kann, Krebsbildung zu verhindern, indem gefährliche freie Radikale im Körper neutralisiert werden.

9.) Verhindert Gewichtszunahme von Mastfoods

Ein Glas Rotwein enthält nahe 100 Kalorien, und es gibt keinen Diätwein; So ist Rotwein für die Gewichtsabnahme nicht wirklich eine Realität, aber wie oben erwähnt, ist Rotwein hervorragend für die Kontrolle Ihrer Cholesterinspiegel im Blut und schützt Sie vor den gefährlichen Auswirkungen von "frittierten" Lebensmitteln.

Wer hat noch nichts vom "französischen Paradoxon" gehört? Die Franzosen sind berüchtigt für ihren Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Fett sind, berichteten jedoch von sehr niedrigen Raten von Herzkrankheiten und sind in der Tat bekannt als eine sehr gesunde Gemeinschaft. Das Geheimnis ihrer Gesundheit war ihre Gewohnheit, täglich Rotwein zu trinken.

Die Rolle von Rotwein bei der Unterstützung der Verdauung ist an sich ein großer Pluspunkt, aber das ist nicht alles.Es gibt mehrere andere Vorteile, Wein in Maßen zu trinken, aufgrund der Anwesenheit von Verbindungen wie Resveratrol und antioxidativen Polypenolen.

Rotwein ist bereits in der Antike als medizinische Hilfe für den Körper bekannt. Es ist bekannt, dass Hippokrates, der um 450 v. Chr. Lebte, die Verwendung von Rotwein für verschiedene Heilzwecke einschließlich der Behandlung von Verdauungsstörungen und als Diuretikum dokumentiert hat.

Es ist toll, dass solch ein köstliches Getränk eine gesunde Ergänzung unserer Ernährung ist. Ich brauchte keine wissenschaftlichen Beweise, um die gesundheitlichen Vorteile von Rotwein zu beweisen. Mein Bauchgefühl war klar, als ich meinen ersten Schluck nahm.

9 Möglichkeiten trinken Rotwein ist vorteilhaft für Ihren Körper

Weißt du also, welche Getränke dicker sind als ein Donut? Versteckte Kalorien werden aufgedeckt

  • Druck auf Getränkeunternehmen, Alkoholflaschen mit der Anzahl von Kalorien zu kennzeichnen, um gegen Fettleibigkeit vorzugehen
  • Ein Krispy Kreme Original Donut enthält bis zu 190 Kalorien
  • Dies ist ungefähr das gleiche wie ein großes Glas Wein oder ein Pint Lagerbier
  • Drei Viertel kannten die Kalorien in einem großen Glas Wein nicht

DurchJenny Hope, medizinische Korrespondentin bei Daily Mail

01:03 BST, 1. November 2014 | 16:50 BST, 1. November 2014

Ein alkoholisches Getränk kann so dick wie ein Donut sein - aber die meisten Verbraucher haben keine Ahnung von der Kalorienüberladung, warnen die Aktivisten.

Der Druck wächst, dass Getränkefirmen gezwungen werden, Alkoholflaschen mit der Anzahl an Kalorien zu kennzeichnen, um gegen Fettleibigkeit anzukämpfen.

Ein Krispy Kreme Original glasierter Donut enthält bis zu 190 Kalorien - ungefähr so ​​viel wie ein großes Glas Wein oder ein Pint Lagerbier.

Mehr als drei Viertel der Bevölkerung wussten nicht oder falsch die Kalorien in einem großen Glas Wein

Mehr als drei Viertel der Bevölkerung wussten nicht oder falsch die Kalorien in einem großen Glas Wein

Sogar ein 175 ml Wein, der zwischen 126 und 160 Kalorien enthält, kann so dick wie eine Cadbury's Hero Miniatur oder ein Stück reichhaltigen Madeira Kuchen sein.

Aber mehr als drei Viertel der Öffentlichkeit wussten nicht oder falsch die Kalorien in einem großen Glas Wein, eine Umfrage gefunden. Neun von zehn hatten keine Ahnung, was ein Pint Lager enthielt. Tests zeigten, dass diejenigen, die mehr Informationen erhielten, 400 Kalorien weniger durch die Wahl verschiedener Formen von Alkohol tranken, sagte die Royal Society for Public Health (RSPH).

Seine Umfrage ergab, dass zwei von drei Erwachsenen Kalorien-Etiketten auf Alkohol sehen wollen.

Es fordert die Getränkeindustrie und den EU-Gesundheitskommissar auf, die Kennzeichnung von alkoholischen Getränken einzuführen, die derzeit nicht als Lebensmittel eingestuft werden, da unverantwortliches Trinken eine Fettleibigkeitsepidemie fördert.

Der Umzug wurde von Alkoholikern unterstützt, aber Getränkehersteller sagten, dass die neuen Gesetze Jahre dauern könnten und freiwillige Maßnahmen seitens der Industrie die richtige Lösung seien.

Ein alkoholisches Getränk kann so dick wie ein Donut sein, aber die meisten Leute haben keine Ahnung von der Kalorienüberlastung

Ein alkoholisches Getränk kann so dick wie ein Donut sein, aber die meisten Leute haben keine Ahnung von der Kalorienüberlastung

RSPH-Geschäftsführerin Shirley Cramer sagte: "Es besteht ein deutlicher öffentlicher Appetit auf diese Information. Da zwei von drei Erwachsenen übergewichtig oder fettleibig sind und Erwachsenen, die Alkohol trinken, etwa 10 Prozent ihrer Kalorien aus Alkohol zu sich nehmen, könnte dies einen großen Unterschied in der Taille des Landes ausmachen. "Die Kalorien in Wein variieren mit Farbe und Zuckergehalt; ein kleines 125ml Glas trockenes Weiß hat etwa 85 Kalorien, funkelnde 90 Kalorien, süße weiße 120 und rote 120.

Der RSPH hat die Änderung der Etikettierung in der gesamten EU gefordert und mehr Forschung über die Beziehung zwischen Trinken und Gewicht gefordert. Seine Umfrage von 2.117 britischen Erwachsenen fand, dass die meisten die Kalorien in einem Glas Wein und einem Pint Lager nicht kannten oder unterschätzten.

Alison Tedstone von Public Health England sagte: "Alkohol ist fast so kalorisch wie Fett, was den Menschen nicht bewusst ist. Wenn Sie denken, wenn Sie ein paar Gläser Wein zu einer Mahlzeit haben, ist das so, als ob Sie einen extra Kurs hätten.

Jackie Ballard, Chief Executive von Alcohol Concern, sagte: "Du gehst in jeden Laden und die Kalorien, der Fettgehalt, Zucker und mehr sind auf dem Rücken von Essenspäckchen und wir sehen nicht, warum Alkohol anders sein sollte."

Aber die Portman-Gruppe, die Alkoholproduzenten vertritt, sagte, eine Entscheidung über die Etikettierung würde bei der EU liegen und könnte Jahre dauern.

Ein Sprecher sagte: "Die Branche nimmt alle gesundheitsbezogenen Probleme in Bezug auf Alkohol sehr ernst und fördert und finanziert aktiv Drinkaware, die Kalorieninformationen über Apps und auf ihrer Website bereitstellt.

"Getränkehersteller sind offen für Diskussionen über Kalorieninformationen. Es ist jedoch wichtig, dass der Alkoholgehalt und nicht die Kalorien hauptsächlich die Entscheidungsfindung der Verbraucher beeinflussen. "

■ Stärkere Weine sollten stärker besteuert werden als solche mit weniger Alkohol, sagte der Gesundheitsminister. Jane Ellison sagte Abgeordneten, sie wolle die Pflicht auf Flaschen Wein variieren - in der Hoffnung, Trinker dazu zu bewegen, weniger starke Weine zu kaufen.

Die Biersteuer ist auf dieser Grundlage unterschiedlich. Stephanie Lis vom Wirtschaftsinstitut kritisierte den Plan mit den Worten: "Wein ist bereits enorm überbesteuert."

Werbung