Trinkwasser hilft Ihnen nicht, Gewicht zu verlieren, behauptet Ernährungsexperte

Schlechte Nachrichten, Diätetiker: Trinkwasser hilft Ihnen NICHT, Gewicht zu verlieren, behauptet Nahrungsexperte

  • Dr. Beth Kitchin sagt, es ist ein Mythos, dass Trinkwasser Gewichtsverlust hilft
  • Gesagt, es erhöht die Kalorienverbrennung leicht, aber nicht ausreichend, um bemerkenswert zu sein
  • Sie sagte auch, dass es wichtig ist, hydratisiert zu bleiben, aber es ist ein Mythos, dass Menschen acht Gläser Wasser pro Tag trinken sollten

DurchEmma Innes

17:09 BST, 14. März 2014 | 20:13 BST, 14. März 2014

Viele Diätetiker versuchen, sich mit Wasser zu füllen, in dem Glauben, dass es ihnen helfen wird, Gewicht zu verlieren.

Aber ein Ernährungsexperte sagt, es ist einfach ein Mythos, dass Wasser trinken hilft beim Abnehmen.

Dr Beth Kitchin, an der Universität von Alabama, hat erklärt, dass Trinkwasser kein magischer Schlüssel zur Gewichtsabnahme ist.

Sie sagte: "Es gibt sehr wenige Beweise, dass Trinkwasser Gewichtsabnahme fördert - es ist einer dieser sich selbst erhaltenden Mythen.

Es ist ein Mythos, dass Trinkwasser hilft Gewichtsverlust, nach einem Ernährungsexperten

Es ist ein Mythos, dass Trinkwasser hilft Gewichtsverlust, nach einem Ernährungsexperten

"Ich sage nicht, dass Trinkwasser nicht gut ist - aber nur eine Studie zeigte, dass Menschen, die mehr Wasser tranken, ein paar zusätzliche Kalorien verbrannten, und es waren nur ein paar zusätzliche Kalorien pro Tag."

Dr. Kitchin fügte hinzu, dass es auch ein Mythos sei, dass Menschen acht Gläser Wasser pro Tag trinken sollten.

Sie sagte: "Ja, die Leute brauchen Flüssigkeiten - aber es muss nicht Wasser sein. Es gibt keine Beweise, dass es Fett wegschmilzt oder dich satter macht, also wenn du kein Wasser magst, ist es in Ordnung.

Sie erklärte, dass Wasser die beste Flüssigkeit ist, um zu trinken, aber dass grüner Tee, Kaffee und Squash auch feuchtigkeitsspendend sind.

Sie sagte: "Die Leute denken, Kaffee zählt nicht, aber eigentlich tut es.

"Wenn du Kaffee trinkst, behält dein Körper viel von dieser Flüssigkeit - besonders für Leute, die daran gewöhnt sind, Koffein zu trinken, wenn sich der Körper anpasst, was zu einem verringerten Flüssigkeitsverlust führt."

Dr. Kitchin sagte, einige Leute glauben auch, dass das Trinken von sehr kaltem Wasser ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren.

Dr. Beth Kitchin sagt, trinken sehr kaltes Wasser kann dazu führen, dass ein Diätetiker ein paar mehr Kalorien verbrennen, aber nicht genug, um einen spürbaren Unterschied zu Gewicht zu machen

Dr. Beth Kitchin sagt, trinken sehr kaltes Wasser kann dazu führen, dass ein Diätetiker ein paar mehr Kalorien verbrennen, aber nicht genug, um einen spürbaren Unterschied zu Gewicht zu machen

Sie glaubt, dass dies die Anzahl der verbrannten Kalorien erhöhen kann, aber dass es keine ausreichende Wirkung hat, um den Gewichtsverlust zu unterstützen.

Die schlechte Nachricht für Diätetiker ist, dass Dr. Kitchin sagt, dass der einzige Weg, um Gewicht zu verlieren, weniger Kalorien zu essen ist.

Sie schlägt vor, sich auf das Essen von Obst, Gemüse und Suppen zu konzentrieren.

Dr. Kitchins Behauptungen widersprechen 2013 der Forschung, die herausfand, dass das Trinken von zwei Tassen Wasser vor einer Mahlzeit den Menschen helfen kann, Gewicht zu verlieren.

Die Studie, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, schlug vor, dass Trinkwasser den Hunger reduzieren kann, was dazu führt, dass Diätetiker weniger Kalorien zu sich nehmen.