Gewichtsverlust gestoppt? Gehe über das Plateau

Über ein Gewichtsverlust-Plateau hinwegkommen

Nur weil Ihr Gewichtsverlust gestoppt ist, kehren Sie nicht zu schlechten Gewohnheiten zurück. Diese Tipps können Ihnen helfen, Ihren Gewichtsverlustplan neu zu starten.

Von Mayo Clinic Mitarbeiter

Du hast hart gearbeitet, um einer gesunden, kalorienarmen Diät zu folgen und deine Trainingsgewohnheiten zu verbessern, und deine Belohnung war es, deinem Gewicht nachzugehen und dich besser zu fühlen. Jetzt, aus keinem Grund, den Sie identifizieren können, hat die Waage aufgehört zu rütteln. Sie haben ein Gewichtsverlust Plateau getroffen.

Lass dich nicht entmutigen. Es ist normal, dass der Gewichtsverlust verlangsamt und sogar gestoppt wird. Indem Sie verstehen, was eine Gewichtsabnahme-Plateau verursacht, können Sie entscheiden, wie Sie reagieren und Rückfälle auf Ihre neuen gesunden Gewohnheiten vermeiden.

Was ist ein Gewichtsverlust Plateau?

Bei einem Gewichtsverlust Plateau stecken schließlich alle, die versucht, Gewicht zu verlieren. Trotzdem sind die meisten Menschen überrascht, wenn es ihnen passiert, weil sie immer noch sorgfältig essen und regelmäßig Sport treiben. Die frustrierende Realität ist, dass selbst gut geplante Gewichtsverlust Bemühungen zum Stillstand kommen können.

Was verursacht ein Gewichtsverlust Plateau?

Während der ersten Wochen des Abnehmens ist ein schneller Rückgang normal. Teilweise ist dies, weil, wenn Sie Kalorien schneiden, erhält der Körper benötigte Energie zuerst, indem er seine Speicher von Glykogen, eine Art von Kohlenhydrat freigibt, das in den Muskeln und in der Leber gefunden wird.

Glykogen ist zum Teil aus Wasser hergestellt, also wenn Glykogen für Energie verbrannt wird, gibt es Wasser frei, was zu Gewichtsverlust führt, der hauptsächlich Wasser ist. Dieser Effekt ist jedoch temporär.

Wenn Sie abnehmen, verlieren Sie etwas Muskelmasse zusammen mit Fett. Muskel hilft, die Rate zu halten, mit der Sie Kalorien (Stoffwechsel) verbrennen. Wenn Sie abnehmen, nimmt der Stoffwechsel ab und Sie verbrennen weniger Kalorien als bei Ihrem höheren Gewicht.

Ihr langsamer Stoffwechsel wird Ihren Gewichtsverlust verlangsamen, auch wenn Sie die gleiche Anzahl von Kalorien essen, die Ihnen geholfen haben, Gewicht zu verlieren. Wenn die Kalorien, die Sie verbrennen, den Kalorien entsprechen, die Sie essen, erreichen Sie ein Plateau.

Um mehr Gewicht zu verlieren, müssen Sie entweder Ihre körperliche Aktivität erhöhen oder die Kalorien reduzieren, die Sie essen. Mit dem gleichen Ansatz, der anfangs funktioniert, kann Ihr Gewichtsverlust beibehalten, aber es wird nicht zu mehr Gewichtsverlust führen.

Wie können Sie ein Gewicht-Verlust-Plateau überwinden?

Wenn Sie ein Plateau erreichen, haben Sie möglicherweise das gesamte Gewicht verloren, das Sie auf Ihrer aktuellen Diät- und Trainingsplanung haben werden. Fragen Sie sich, ob Sie mit Ihrem aktuellen Gewicht zufrieden sind oder ob Sie mehr verlieren möchten. In diesem Fall müssen Sie Ihr Gewicht-Verlust-Programm anpassen.

Wenn Sie mehr Gewicht verlieren wollen, versuchen Sie diese Tipps, um über das Plateau zu kommen:

  • Überdenken Sie Ihre Gewohnheiten. Schau auf deine Essens- und Aktivitätsaufzeichnungen zurück. Stellen Sie sicher, dass Sie die Regeln nicht gelöst haben, indem Sie sich mit größeren Portionen oder weniger Sport beschäftigen. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass eine Lockerung der Regeln nach außen und von vornherein zu Plateaus beiträgt.
  • Schneide mehr Kalorien ab. Schneiden Sie Ihre täglichen Kalorien weiter, vorausgesetzt, dass Sie dadurch nicht unter 1.200 Kalorien fallen. Weniger als 1.200 Kalorien pro Tag sind möglicherweise nicht genug, um Sie vor ständigem Hunger zu bewahren, was das Risiko von Überernährung erhöht.
  • Heben Sie Ihr Training auf. Die meisten Menschen sollten 30 Minuten pro Tag trainieren, fast jeden Tag der Woche. Aber Menschen, die versuchen, Gewicht zu verlieren, sollten öfter Sport treiben oder die Intensität des Trainings erhöhen, um mehr Kalorien zu verbrennen. Hinzufügen von Übungen wie Gewichtheben, um Ihre Muskelmasse zu erhöhen wird Ihnen helfen, mehr Kalorien zu verbrennen.
  • Packen Sie mehr Aktivität in Ihren Tag. Denken Sie außerhalb der Turnhalle. Steigern Sie Ihre allgemeine körperliche Aktivität während des Tages, indem Sie mehr gehen und Ihr Auto weniger benutzen, oder versuchen Sie mehr Gartenarbeit oder kräftigen Frühjahrsputz. Jede körperliche Aktivität hilft Ihnen, mehr Kalorien zu verbrennen.

Lassen Sie ein Gewichtsverlust Plateau nicht zu einer Lawine führen

Wenn Ihre Bemühungen um eine Gewichtsabnahme Plateau nicht funktionieren, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder einem Ernährungsberater über andere Taktiken zu versuchen. Wenn Sie die Kalorien, die Sie essen, nicht weiter verringern oder Ihre körperliche Aktivität steigern können, sollten Sie Ihr Gewichtsverlustziel erneut aufsuchen. Schätzen Sie das Gewicht, das Sie verloren haben. Vielleicht ist die Nummer, nach der du strebst, für dich unrealistisch.

Da Sie bereits Ihre Ernährung verbessert und Ihre körperliche Aktivität erhöht haben, haben Sie bereits Ihre Gesundheit verbessert. Wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, verbessert selbst eine moderate Gewichtsabnahme chronische Gesundheitszustände, die mit Übergewicht zusammenhängen.

Was auch immer Sie tun, geben Sie nicht auf und kehren Sie zu Ihren alten Ess- und Übungsgewohnheiten zurück. Das kann dazu führen, dass Sie das Gewicht wiedererlangen, das Sie verloren haben. Feiern Sie Ihren Erfolg und setzen Sie Ihre Bemühungen fort, Ihren Gewichtverlust beizubehalten.

06. Februar 2018

Verweise

  1. Müller MJ, et al. Änderungen im Energieverbrauch mit Gewichtszunahme und Gewichtsverlust beim Menschen. Aktueller Adipositas-Bericht. 2016; 5: 413.
  2. Bray GA, et al. Adipositas bei Erwachsenen: Diätetische Therapie. https://www.uptodate.com/contents/search. Abgerufen am 16. Januar 2018.
  3. Thomas DM, et al. Auswirkung der Nahrungsadhäsion auf das Körpergewichtsplateau: Ein mathematisches Modell, das die intermittierende Einhaltung der Verschreibung der Energiezufuhr berücksichtigt. American Journal für klinische Ernährung. 2014; 100: 787.
  4. Bray GA, et al. Adipositas bei Erwachsenen: Überblick über das Management. https://www.uptodate.com/contents/search. Abgerufen am 16. Januar 2018.
  5. Ryan DH, et al. Leitlinienempfehlungen für das Adipositasmanagement. Medizinische Kliniken in Nordamerika. 2018; 102: 49.
  6. Smethers AD, et al. Ernährungsmanagement der Fettleibigkeit - Eckpfeiler der gesunden Essgewohnheiten. Medizinische Kliniken in Nordamerika. 2018; 102: 107.
  7. Bray GA, et al. Adipositas bei Erwachsenen: Die Rolle von körperlicher Aktivität und Bewegung. https://www.uptodate.com/contents/search. Abgerufen am 16. Januar 2018.
  8. Greenway FL. Physiologische Anpassungen an die Gewichtsabnahme und Faktoren, die die Gewichtszunahme begünstigen.Internationales Journal der Korpulenz. 2015; 39: 1188.
  9. Hensrud DD (Expertenmeinung). Mayo-Klinik, Rochester, Minn. 22. Januar 2017.
  10. Hensrud DD, et al. Ich bin runtergerutscht - was soll ich tun? In: Die Mayo Clinic Diät. 2. Ausgabe Rochester, Minn .: Mayo Stiftung für medizinische Ausbildung und Forschung; 2017.
Siehe tiefer

Produkte und Dienstleistungen

  1. Mayo Clinic Gesundes Lebensprogramm
  2. Buch: Die Mayo Clinic Diät

.