Wie man die Leber säubert

Experte überprüft

Wie man die Leber säubert

Vier Teile: Die richtigen Flüssigkeiten trinken Gesunde Nahrungsmittel zu sich nehmenVerwendung pflanzlicher HeilmittelDämpfen Sie Ihr LebenCommunity Q & A

Die Leber ist das zweitgrößte Organ im menschlichen Körper und eine der wichtigsten, weil sie für das Ausfiltern von schädlichen Giftstoffen aus dem Blut verantwortlich ist. Es gibt medizinische Programme, um die Leber zu entgiften, aber es gibt auch einige natürliche, einfache Lebensstiländerungen, die Sie machen können, die zu einer sauberen, gesunden Leber führen werden. Allerdings wird die Idee der Entgiftung oder Reinigung von Diäten nicht durch wissenschaftliche Studien unterstützt. Seien Sie vorsichtig mit diesen Diäten und bleiben Sie immer in Verbindung mit Ihrem Arzt.

Schritte

Teil 1
Die richtigen Flüssigkeiten trinken

  1. 1
    Minimieren Sie die Aufnahme von Alkohol und Koffein. Alkohol und Koffein sind zwei der größten Täter, die Giftstoffe in Ihrer Leber deponieren und verhindern, dass sie richtig funktionieren. Reinigen Sie Ihre Leber, indem Sie die Aufnahme von Alkohol und koffeinhaltigen Getränken reduzieren. Neuere Forschungen zeigen jedoch, dass entkoffeinierter Kaffee dazu beitragen kann, erhöhte Leberenzymspiegel zu senken. Ersetzen Sie diese Getränke durch alkoholfreie Getränke, damit sich Ihre Leber regenerieren, sich sauber machen und richtig funktionieren kann. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Flüssigkeiten gut für die Leber sind.
  2. 2
    Trinke viel Wasser. Entschlacken Sie Ihre Leber und spülen Sie Giftstoffe aus, indem Sie täglich mindestens 2 Liter Wasser trinken. Wenn Sie viel Wasser trinken, werden Sie mit Feuchtigkeit versorgt, was die Zellregeneration fördert. Es ermöglicht der Leber auch, mehr Giftstoffe und Rückstände herauszufiltern, damit es schneller arbeiten und Ihr Energieniveau erhöhen kann.
  3. 3
    Fügen Sie Zitrone zu Ihrer Diät hinzu. Trinken Sie einmal täglich Zitronensaft in Wasser oder Tee. Zitronensaft stimuliert die Galleproduktion der Leber, um Giftstoffe herauszuschieben. Es verhindert auch den Aufbau von Gallensteinen und fördert die Verdauung und Leberfunktion bei der Bewegung von Magensäften.
  4. 4
    Grüner Tee trinken. Grüner Tee ist reich an Catechinen, eine Art pflanzliches Antioxidans, das die Leberfunktion erhöht und die Fettspeicherung in der Leber reduziert.[1]
  5. 5
    Trinken Sie natürliche Frucht-Smoothies. Früchte wie Erdbeeren, Brombeeren, Blaubeeren und Himbeeren erhöhen die Gesundheit der Leber. Diese Früchte haben organische Säuren, die Blutzuckerspiegel senken, und helfen Ihnen, Fett zu verbrennen, wodurch Ihre Chancen auf eine Fettlebererkrankung sinken.[2]
  6. 6
    Mach deinen eigenen Saft schnell. Fasten ist ein sicherer Weg, um die Leber zu reinigen. Die meisten Fasten beinhalten den Verzehr von Obst und Gemüse oder das Trinken von Obst- und Gemüsesäften für eine gewisse Zeit. Es gibt viele verschiedene Reinigungen da draußen - Sie müssen eine auswählen, die für Ihren Körper richtig ist.
    • Sie sollten überlegen, einen Ernährungsberater oder einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie sich auf ein Fasten begeben.

Teil 2
Gesunde Lebensmittel essen

  1. 1
    Vermeiden Sie Nahrungsmittel, die Ihre Leber schädigen. Lebensmittel, die verarbeitet werden und viele Konservierungsstoffe, Fette und Cholesterin enthalten, können dazu führen, dass die Leber verstopft und mit Fettrückständen verstopft wird. Reinigen Sie Ihre Leber, indem Sie verarbeitete oder fetthaltige Nahrungsmittel vermeiden, damit sich die Leber selbst entblocken und Zellen regenerieren kann.[3]
    • Vermeiden Sie Fastfood. Versuchen Sie insbesondere, frittierte Speisen oder konserviertes Fleisch (wie Würstchen, Speck, Corned Beef usw.) zu vermeiden.
    • Vermeiden Sie schlechte Fette. Fettes rotes Fleisch, frittierte Speisen und verarbeitete Fette sollten vermieden werden, da sie die Leber verstopfen können. Verarbeitete Fette umfassen Margarine, Backfett und hydrierte Öle.
    • Vermeiden Sie künstliche Süßstoffe, Farbstoffe und Konservierungsstoffe. Es ist am besten, den natürlichen Weg zu gehen, wenn Sie Ihre Leber reinigen.
  2. 2
    Iss Dein Gemüse. Bestimmte Gemüse enthalten Nährstoffe wie Beta-Carotin, die Leberzellen stimulieren und die Leber vor Giftstoffen schützen. Dunkles Blattgrün wie Spinat fördert das Zellwachstum und stimuliert die Leber, während Rüben Gallengänge in der Leber vor Toxinschäden schützen. Ziel für 5 Portionen Gemüse täglich und enthalten diejenigen, die Leber unterstützende Nährstoffe enthalten.
    • Grüne, die Leber Gesundheit fördern gehören Löwenzahn, bitterer Kürbis, Rucola, Senf, Chicorée und Spinat.
  3. 3
    Up Ihre Knoblauchaufnahme. Knoblauch hat Schwefel-haltige Verbindungen, die Leberenzyme aktivieren, die arbeiten, um alle Toxine auszuspülen, die in Ihrem System sein könnten. Knoblauch enthält auch Allicin und Selen, zwei Nährstoffe, die die Leber vor Schäden durch Giftstoffe schützen. Diese beiden Nährstoffe helfen auch bei der Entgiftung.
    • Wenn Sie den Geschmack von Knoblauch nicht ertragen können, weil Sie es einfach nicht mögen (oder Sie sind ein Vampir), können Sie Knoblauchzusätze in Ihrem lokalen Gesundheitsladen kaufen.
  4. 4
    Grapefruit essen. Grapefruit ist reich an Vitamin C und Antioxidantien, die beide eine gesunde Leberreinigung fördern. Grapefruit verstärkt Entgiftungsenzyme in der Leber und hat eine Flavonoidverbindung, die als Naringenin bekannt ist, die die Leber dazu bringt, Fett zu verbrennen, anstatt es zu speichern. Seien Sie jedoch vorsichtig, denn große Mengen Grapefruit können ein Leberenzym namens Cytochrom P450 hemmen, das die Art und Weise beeinflussen kann, wie bestimmte Nahrungsmittel und Medikamente im Körper abgebaut werden.
  5. 5
    Essen Avocados zweimal pro Woche. Avocados sind köstlich und haben Glutathion-produzierende Verbindungen. Diese Verbindungen helfen, die Leber vor toxischer Überladung zu schützen.
  6. 6
    Iss Walnüsse. Walnüsse haben einen hohen Gehalt an L-Arginin (eine Aminosäure) Glutathion und Omega-3-Fettsäuren, die helfen, die Leber von krankheitserregenden Ammoniak zu reinigen. Extrakte ihrer Schalen werden in vielen Leberreinigungsformeln verwendet.

Teil 3
Pflanzliche Heilmittel verwenden

  1. 1
    Verwenden Sie ein pflanzliches Präparat. Natürliche Kräuter wie Klette und Löwenzahnwurzel sollen angeblich helfen, den Körper von Giftstoffen zu befreien, während sie Leberzellen schützen und gesunde Leberfunktion fördern. Alle können in Kapsel- oder Tablettenform gefunden werden und Löwenzahnwurzel kommt auch in einigen Kräutertees. Hinzufügen dieser Ergänzungen zu Ihrer täglichen Ernährung kann helfen, Ihre Leber zu reinigen und seine Funktion zu regulieren.
  2. 2
    Verwenden Sie Sojalecithin. Sojalecithin-Granulat enthält Phospholipide, die zum Schutz der Leber beitragen[4]. Sojalecithin-Granulat ist in den meisten Naturkostläden erhältlich.
  3. 3
    Steigern Sie Ihre Magnesiumaufnahme. Magnesium fördert die Galleproduktion, was wiederum die Reinigung der Leber fördert. Sie können Magnesiumpräparate nehmen, um Ihre Lebergesundheit zu erhöhen.[5]
    • Ein anderer Weg, um Ihr Magnesium zu bekommen, besteht darin, einen Esslöffel Bittersalz in warmem Wasser aufzulösen und diese Mischung ein- oder zweimal im Monat zu trinken. Bittersalz enthält eine hohe Menge an Magnesium.
  4. 4
    Fügen Sie Kurkuma zu Ihrer Diät hinzu. Kurkuma erhöht die Fähigkeit der Leber, Galle zu produzieren, ein wichtiger Teil des Leberreinigungsprozesses. Es ist auch bekannt, um beschädigte Leberzellen zu regenerieren.[6]
  5. 5
    Beginnen Sie, Mariendistel Ergänzungen zu nehmen. Mariendistel fördert das Wachstum und die Gesundheit von Leberzellen. Mariendistel enthält Silymarine, die Antioxidantien sind, die Oxidation bekämpfen, ein Prozess, der Leberzellen schädigt. Es verbessert auch die Proteinsynthese in der Leber.

Teil 4
Dein Leben entgiften

  1. 1
    Entlasten Sie Ihr Leben. Stresssituationen lösen im Blut Hormone und Endorphine aus, die wiederum Giftstoffe in der Leber ablagern und verlangsamen. Beseitigen Sie Stress in allen Bereichen Ihres Lebens, die Sie können.
    • Betrachten Sie Anti-Stress-Aktivitäten wie Yoga und Meditation.
  2. 2
    Verwenden Sie natürliche Hausreinigungsprodukte. Wenn Sie sich Chemikalien aussetzen, muss Ihre Leber Überstunden machen, um Sie gesund zu halten. Reduzieren Sie die Anzahl der Chemikalien, denen Sie ausgesetzt sind, indem Sie Reinigungsprodukte aus natürlichen Zutaten verwenden. Hilft auch, organische und natürliche Produkte für Ihre persönliche Hygiene zu verwenden.
  3. 3
    Erwägen Sie, einen Luftreiniger in Ihrem Haus zu verwenden. Je mehr Giftstoffe in der Luft sind, desto mehr Giftstoffe muss Ihre Leber aus Ihrem Körper entfernen. Luftreiniger sind besonders gute Investitionen, wenn Sie in der Stadt oder in der Nähe einer Autobahn leben, da Autos viele Giftstoffe in die Luft ablagern.
  4. 4
    Trainiere so viel wie möglich. Übung hilft Ihnen, ein gesundes Körpergewicht zu halten, was wiederum das Risiko einer Fettlebererkrankung senkt. Übung verbessert auch die Funktion von Leberenzymen. Übermäßiges Gewichtstraining ist jedoch mit erhöhten Leberenzymen verbunden, weshalb Sie 48 Stunden vor einem Leberfunktionstest aufhören sollten.

Community Fragen und Antworten

Suche
Neue Frage hinzufügen
  • Frage
    Ist Xylitol ein Zuckeraustauschstoff?
    Patricia Somers, R. D.
    Eingetragene Diätassistentin
    Patricia Somers ist eine registrierte Ernährungsberaterin in Arkansas. Sie erhielt 1979 ihren Doktortitel von der Akademie für Ernährung und Diätetik.
    Patricia Somers, R. D.
    Eingetragene Diätassistentin
    Expertenantwort
    Es ist. Xylitol ist eine Art Süßstoff, der Zuckeralkohol genannt wird. Es sieht aus und schmeckt wie Zucker, aber es hat 40% weniger Kalorien. Xylitol ist in zuckerfreiem Kaugummi üblich. Es hat sich auch in der Zahngesundheit bewährt.
    Vielen Dank!
    Ja Nein
    Nicht hilfreich 11 Hilfreich 35
  • Frage
    Ist es wahr, dass die Entfernung von überschüssigem Fett aus Ihrer Leber Diabetes heilen wird?
    Patricia Somers, R. D.
    Eingetragene Diätassistentin
    Patricia Somers ist eine registrierte Ernährungsberaterin in Arkansas. Sie erhielt 1979 ihren Doktortitel von der Akademie für Ernährung und Diätetik.
    Patricia Somers, R. D.
    Eingetragene Diätassistentin
    Expertenantwort
    Nein, das ist nicht wahr. Diabetes ist eine Stoffwechselerkrankung, die bei Bedarf mit Diät und Medikamenten behandelt, aber nicht geheilt werden kann.
    Vielen Dank!
    Ja Nein
    Nicht hilfreich 38 Hilfreich 19
  • Frage
    Entgiftet viel Wasser die Leber nach einer Nacht Alkohol?
    wikiHow-Mitwirkender
    Community Antwort
    Nein. Alkohol dehydriert den Körper; daher hilft Wasser nur, sich selbst zu rehydrieren.
    Vielen Dank!
    Ja Nein
    Nicht hilfreich 0 Hilfreich 12
  • Frage
    Wird eine regelmäßige Einnahme von Junk-Food wie Pommes und kalte Getränke die Leber schädigen?
    wikiHow-Mitwirkender
    Community Antwort
    Ja, das kann die Leber schädigen.
    Vielen Dank!
    Ja Nein
    Nicht hilfreich 4 Hilfreich 29
  • Frage
    Kann ich trainieren, während ich an Gelbsucht leide?
    wikiHow-Mitwirkender
    Community Antwort
    Ja.
    Vielen Dank!
    Ja Nein
    Nicht hilfreich 7 Hilfreich 31
  • Frage
    Ich habe gerade herausgefunden, dass die Blutspiegel in meiner Leber hoch sind. Was könnte das verursachen? Was kann ich tun?
    wikiHow-Mitwirkender
    Community Antwort
    Mein Niveau war hoch und es war Fettleber. Ich änderte meinen Lebensstil, esse sauber und versuche, Entgiftung zu tun und reinigt regelmäßig. Keine Panik und beginnen wild online zu suchen, weil Sie sich gerade aufregen werden. Warten Sie, bis Ihr Arzt alle anderen Tests durchgeführt hat, um festzustellen, was mit Ihnen passiert.
    Vielen Dank!
    Ja Nein
    Nicht hilfreich Hilfreich 45
  • Frage
    Warum sollten wir keine künstlichen Süßstoffe verwenden?
    wikiHow-Mitwirkender
    Community Antwort
    Diese enthalten künstliche Produkte, die Ihr Körper nicht verarbeiten und verdauen kann, was möglicherweise zu unangenehmem Körpergeruch, Müdigkeit und Gewichtszunahme führt.
    Vielen Dank!
    Ja Nein
    Nicht hilfreich 6 Hilfreich 21
  • Frage
    Wie viel Kurkuma pro Tag ist für Patienten mit Leberkrebs ratsam? Was ist das Beste, Kurkumapulver oder frischer Kurkuma? Sind Kurkuma-Tabletten so wirksam wie Pulver / Kurkuma?
    wikiHow-Mitwirkender
    Community Antwort
    2.000 mg ist die maximale Menge, die Sie einnehmen sollten. Aber im Allgemeinen sollte ein Teelöffel oder zwei gut sein. Frischer Kurkuma ist gut. Curcumin Pillen von einer Qualitätsmarke sind auch gut (stellen Sie sicher, dass sie Pfeffer oder Piperin enthalten). Wenn Sie Pillen wählen, ist es besser, Kurkumin-Pillen als Kurkuma-Pillen zu bekommen, da Sie mehr Nutzen aus ihnen auf diese Weise bekommen. Curcumin ist der Extrakt aus Kurkuma, der die meisten positiven Eigenschaften bietet. Wenn Sie frische Kurkuma oder Pulver verwenden, verwenden Sie bitte ein wenig Pfeffer damit, was die Aufnahme deutlich erhöht. Öl oder Fett jeglicher Art hilft auch bei der Absorption.
    Vielen Dank!
    Ja Nein
    Nicht hilfreich 10 Hilfreich 26
  • Frage
    Wie behandle ich Hepatitis B natürlich?
    wikiHow-Mitwirkender
    Community Antwort
    Du kannst nicht. Sobald Sie es (Virus) fangen, gehört es Ihnen fürs Leben, genau wie eine Fieberblase. Sie können Dinge tun, um den Schaden zu minimieren, die beste Verteidigung ist gegen sie geimpft werden, bevor Sie es fangen. Trinken Sie keinen Alkohol unter irgendwelchen Umständen, gehen Sie einfach die Medikamente, die Sie einnehmen (sie werden alle von der Leber verarbeitet und jetzt haben Sie die zusätzliche Last des Virus). Leben sauber wie Sie können ist das Beste, was Sie für sich selbst tun können, wenn Sie infiziert sind. Essen Sie gesund und trainieren Sie.
    Vielen Dank!
    Ja Nein
    Nicht hilfreich Hilfreich 32
  • Frage
    Ich trinke nur einmal im Monat. Sollte ich etwas nehmen, um meine Leber gesund zu halten?
    wikiHow-Mitwirkender
    Community Antwort
    Nein, du brauchst nichts zu nehmen.
    Vielen Dank!
    Ja Nein
    Nicht hilfreich 9 Hilfreich 17
Zeige mehr Antworten
Unbeantwortete Fragen
  • Ich bin in der Lage, Vitamine zu nehmen, während ich Leberentzündungen habe, welche Vitamine für die Leber sollte ich nehmen?
    Beantworte diese Frage Flagge als ... Flagge als ...
  • Wird das funktionieren, wenn ich an Fettleber leide?
    Beantworte diese Frage Flagge als ... Flagge als ...
  • Wie behandle ich meine Gelbsucht während einer Diät?
    Beantworte diese Frage Flagge als ... Flagge als ...
  • Ist es sicher, jeden Tag eine Leberreinigungspille zu nehmen?
    Beantworte diese Frage Flagge als ... Flagge als ...
  • Wie kann ich Giftstoffe in meiner Leber und in den Nieren durch Medikamente minimieren?
    Beantworte diese Frage Flagge als ... Flagge als ...
Zeige mehr unbeantwortete Fragen
Stelle eine Frage
200 Zeichen übrig
Fügen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um eine Nachricht zu erhalten, wenn diese Frage beantwortet wird.
einreichen
  • Schon beantwortet
  • Keine Frage
  • Schlechte Frage
  • Andere

    Kurze Zusammenfassung

    Um Ihre Leber zu reinigen, fangen Sie an, die richtigen Flüssigkeiten zu trinken. Minimiere deine Aufnahme von Alkohol und Koffein, die beide Giftstoffe in deiner Leber ablagern. Stattdessen trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser jeden Tag, um diese Giftstoffe auszuspülen, und fügen Sie Zitrone einmal täglich Ihrem Wasser hinzu, um gesunde Leberfunktion zu fördern. Grüner Tee, Frucht-Smoothies und reiner Fruchtsaft helfen auch, Ihre Leber zu reinigen.

    Hat Ihnen diese Zusammenfassung geholfen?

    Warnungen

    • Gallensteine ​​entwickeln sich eher bei übergewichtigen Frauen und Personen mit hohen Triglyceridspiegeln. Fetthaltige Nahrungsmittel zu vermeiden und eine gesunde Ernährung zu essen, kann Ihr Risiko senken.[7]

    Quellen und Zitate

    1. ↑ http://www.nature.com/ijo/journal/v26/n11/abs/0802141a.html
    2. ↑ http://www.liverdoctor.com/healthy-grocery-list-for-liver-lovers/
    3. ↑ http://www.chewfo.com/die-s/the-liver-cleansing-diet-by-sandra-cabot-what-to-eat-and-foods-to-avoid-food-list/
    4. ↑ http://nutritionreviews.oxfordjournals.org/content/52/10/327.abstract Lezithin und Cholin in der menschlichen Gesundheit und Krankheit-David J. Canty (Nutrition Reviews)
    5. ↑ http://www.canceractive.com/cancer-active-page-link.aspx?n=503
    6. ↑ http://www.herballegacy.com/Alter_Experience.html
    7. ↑ http://www.medicinenet.com/gallstones/page7.htm

    Mehr anzeigen ... (4)