Tenuate: Anwendungen, Dosierung, Nebenwirkungen und Warnungen - Drugs.com

Gattungsname: Diethylpropion (Farbstoff eth ille PROE pinkeln)
Markennamen: Tenuate, Tenuate Dospan

Medizinisch überprüft am 15. Oktober 2017

Was ist Tenuate?

Tenuat (Diethylpropion) ist ein Stimulans ähnlich einem Amphetamin. Diethylpropion ist ein Appetitzügler, der das zentrale Nervensystem beeinflusst.

Tenuate wird zusammen mit Diät und Bewegung zur Behandlung von Fettleibigkeit bei Menschen eingesetzt, die einen Body-Mass-Index (BMI) von mindestens 30 Kilogramm pro Quadratmeter haben.

Tenuate wird normalerweise gegeben, nachdem Diät und übung ohne Erfolg versucht worden sind.

Wichtige Informationen

Sie sollten Tenuate nicht einnehmen, wenn Sie sich in einem unruhigen Zustand befinden oder wenn Sie eine pulmonale Hypertonie, eine schwere koronare Herzkrankheit, eine Schilddrüsenüberfunktion, Glaukom, starken Bluthochdruck oder Drogenmissbrauch in der Vorgeschichte haben.

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn Sie in den letzten 14 Tagen einen MAO-Hemmer wie Isocarboxazid, Linezolid, Methylenblau-Injektion, Phenelzin, Rasagilin, Selegilin oder Tranylcypromin angewendet haben.

Nehmen Sie Tenuate nicht zusammen mit anderen Diätpillen ein, es sei denn, Ihr Arzt sagt Ihnen dies.

Tenuate kann verschwommenes Sehen verursachen und Ihr Denken oder Ihre Reaktionen beeinträchtigen. Diethylpropion kann auch unruhige Gefühle verursachen, die die Symptome extremer Müdigkeit verbergen können. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Auto fahren oder etwas tun, bei dem Sie wachsam und in der Lage sind, klar zu sehen.

Tenuate kann sich gewohnheitsmäßig entwickeln und sollte nur von der Person verwendet werden, für die es verschrieben wurde. Bewahren Sie dieses Arzneimittel an einem sicheren Ort auf, an dem andere nicht hinkommen können.

Hören Sie nicht auf, Tenuate plötzlich nach längerem Gebrauch zu verwenden, oder Sie könnten unangenehme Entzugserscheinungen haben. Fragen Sie Ihren Arzt, wie Sie Entzugserscheinungen vermeiden können, wenn Sie dieses Arzneimittel nicht mehr einnehmen.

Bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen

Verwenden Sie Tenuate nicht, wenn Sie in den letzten 14 Tagen einen MAO-Hemmer verwendet haben. Eine gefährliche Wechselwirkung könnte auftreten. MAO-Inhibitoren schließen Isocarboxazid, Linezolid, Methylenblau-Injektion, Phenelzin, Rasagilin, Selegilin, Tranylcypromin und andere ein.

Sie sollten Tenuate nicht anwenden, wenn Sie allergisch gegen Diethylpropion sind oder wenn Sie

  • Lungenhochdruck;

  • schwere koronare Herzkrankheit;

  • starker Bluthochdruck;

  • eine überaktive Schilddrüse;

  • eine Geschichte von Drogenmissbrauch;

  • Glaukom; oder

  • wenn du in einem aufgeregten Zustand bist.

Nehmen Sie Tenuate nicht mit anderen Diätpillen ein, es sei denn, Ihr Arzt sagt Ihnen dies. Die Einnahme von Diethylpropion in Kombination mit anderen Diätpillen oder Appetitzüglern kann eine seltene tödliche Lungenerkrankung namens pulmonale Hypertonie verursachen.

Um sicherzustellen, dass Tenuate für Sie sicher ist, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie jemals Folgendes hatten:

Es ist nicht bekannt, ob dieses Arzneimittel ein ungeborenes Kind schädigt. Wenn Sie während der Schwangerschaft Tenuate einnehmen, könnte Ihr Baby von der Droge abhängig werden. Dies kann Entzugserscheinungen beim Baby nach der Geburt verursachen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder planen, schwanger zu werden.

Diethylpropion kann in die Muttermilch übergehen und das stillende Baby beeinträchtigen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie stillen.

Tenuate ist nicht für Personen unter 16 Jahren zugelassen.

Wie sollte ich Tenuate nehmen?

Nehmen Sie Tenuate genau wie vorgeschrieben. Befolgen Sie alle Anweisungen auf Ihrem Rezept Etikett. Ihr Arzt kann gelegentlich Ihre Dosis ändern. Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht in größeren oder kleineren Mengen oder länger als empfohlen.

Diethylpropion kann Gewohnheit bildend sein. Teilen Sie dieses Arzneimittel niemals mit einer anderen Person, insbesondere nicht mit jemandem, der in der Vergangenheit Drogenmissbrauch oder Sucht hatte. Bewahren Sie das Medikament an einem Ort auf, an dem andere nicht hinkommen. Das Verkaufen oder Verschenken dieser Medizin ist gegen das Gesetz.

Die sofort freisetzende Tenuate-Tablette wird in der Regel dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen.

Die Tenuate-Dospan-Tablette mit verlängerter Wirkstofffreisetzung wird normalerweise einmal am Tag vormittags eingenommen.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie nicht mindestens 4 Kilo abnehmen, nachdem Sie das Medikament für 4 Wochen zusammen mit einer kalorienarmen Diät eingenommen haben.

Quetschen, kauen oder brechen Sie keine Tablette mit verlängerter Freisetzung. Schluck es ganz.

Wenn Sie eine Operation benötigen, informieren Sie den Chirurgen im Voraus, dass Sie Tenuate verwenden. Möglicherweise müssen Sie das Medikament für kurze Zeit nicht mehr verwenden.

Hören Sie nicht auf, Tenuate plötzlich nach längerem Gebrauch zu verwenden, oder Sie könnten unangenehme Entzugserscheinungen haben. Fragen Sie Ihren Arzt, wie Sie die Anwendung dieses Arzneimittels sicher beenden können.

Bei Raumtemperatur vor Feuchtigkeit und Hitze schützen.

Behalte deine Medizin im Auge. Diethylpropion ist eine Droge von Missbrauch und Sie sollten sich bewusst sein, wenn jemand Ihr Medikament falsch oder ohne Rezept verwendet.

Siehe auch: Dosierungsinformationen (genauer)

Was passiert, wenn ich eine Dosis verpasse?

Nehmen Sie die vergessene Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Überspringen Sie die vergessene Dosis, wenn es fast Zeit für Ihre nächste geplante Dosis ist. Nehmen Sie keine zusätzlichen Medikamente ein, um die vergessene Dosis nachzuholen.

Was passiert, wenn ich überdosiere?

Suchen Sie Notfallmedizin oder rufen Sie die Poison Help Line unter 1-800-222-1222 an.

Symptome einer Überdosierung können Unruhe, Zittern, überaktive Reflexe, schnelles Atmen, Verwirrtheit, Halluzinationen, erweiterte Pupillen, Panik, Aggression oder Krampfanfälle sein.

Was sollte ich während der Einnahme von Tenuate vermeiden?

Dieses Arzneimittel kann Ihr Denken oder Ihre Reaktionen beeinträchtigen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Auto fahren oder etwas tun, bei dem Sie wachsam sein müssen.

Alkoholkonsum mit diesem Arzneimittel kann Nebenwirkungen haben.

Tenuate Nebenwirkungen

Holen Sie sich medizinische Hilfe, wenn Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Tenuate haben: Nesselsucht; schweres Atmen; Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen.

Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie:

  • Brustschmerzen, Kurzatmigkeit (besonders bei Anstrengung);

  • Schwellungen in deinen Knöcheln oder Füßen;

  • Angst, Nervosität oder Nervosität;

  • Muskelzuckungen;

  • Gefühle von extremem Glück oder Traurigkeit;

  • schneller oder pochender Herzschlag, flatternd in deiner Brust; oder

  • ein benommenes Gefühl, als ob du ohnmächtig werden würdest.

Common Tenuate Nebenwirkungen können einschließen:

  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Magenverstimmung, Verstopfung;

  • Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen;

  • Schlafprobleme (Schlaflosigkeit);

  • Schwindel, Schläfrigkeit, müde Gefühl;

  • depressive Stimmung;

  • trockener Mund, unangenehmer Geschmack im Mund;

  • verminderter Sexualtrieb; oder

  • Rötung, Blutergüsse oder Hautausschlag.

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere können auftreten. Informieren Sie Ihren Arzt über Nebenwirkungen. Sie können Nebenwirkungen bei der FDA unter 1-800-FDA-1088 melden.

Siehe auch: Nebenwirkungen (genauer)

Tenuate Dosierung Informationen

Übliche Erwachsenendosis für Fettleibigkeit:

SOFORT-FREIGABE: 25 mg oral 3 mal am Tag, 1 Stunde vor den Mahlzeiten, und mittags abends, falls gewünscht, Nachthunger zu überwinden.

KONTROLLIERTE FREISETZUNG: 75 mg oral einmal am Tag, morgens geschluckt.

Bemerkungen:
-Inklusive für Monotherapie verwenden.
- Die Behandlung sollte nur fortgesetzt werden, wenn der Patient innerhalb der ersten 4 Behandlungswochen einen zufriedenstellenden Gewichtsverlust aufweist (z. B. Gewichtsverlust von mindestens 4 Pfund oder wie vom Arzt und Patienten bestimmt).
-Stellen Sie die Behandlung ab, wenn sich Toleranz entwickelt; Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis, um den Effekt zu verstärken.

Anwendung: Management exogener Adipositas als kurzfristiger Zusatz (einige Wochen) zu einem Regime der Gewichtsreduktion basierend auf kalorischer Restriktion bei Patienten mit einem initialen BMI von 30 kg / m2 oder höher, die nicht auf eine entsprechende Gewichtsreduktion ansprachen (Diät und / oder Übung) allein.

Übliche pädiatrische Dosis für Adipositas:

Über 16 Jahre alt:
SOFORT-FREIGABE: 25 mg oral 3 mal am Tag, 1 Stunde vor den Mahlzeiten, und mittags abends, falls gewünscht, Nachthunger zu überwinden.

KONTROLLIERTE FREISETZUNG: 75 mg oral einmal am Tag, morgens geschluckt.

Bemerkungen:
-Inklusive für Monotherapie verwenden.
- Die Behandlung sollte nur fortgesetzt werden, wenn der Patient innerhalb der ersten 4 Behandlungswochen einen zufriedenstellenden Gewichtsverlust aufweist (z. B. Gewichtsverlust von mindestens 4 Pfund oder wie vom Arzt und Patienten bestimmt).
-Stellen Sie die Behandlung ab, wenn sich Toleranz entwickelt; Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis, um den Effekt zu verstärken.

Anwendung: Management exogener Adipositas als kurzfristiger Zusatz (einige Wochen) zu einem Regime der Gewichtsreduktion basierend auf kalorischer Restriktion bei Patienten mit einem initialen BMI von 30 kg / m2 oder höher, die nicht auf eine entsprechende Gewichtsreduktion ansprachen (Diät und / oder Übung) allein.

Welche anderen Medikamente werden Tenuate beeinflussen?

Informieren Sie Ihren Arzt über alle Ihre aktuellen Medikamente und alle, die Sie starten oder stoppen, insbesondere:

  • Insulin oder orale Diabetesmedikamente;

  • Blutdruck Medizin; oder

  • Medizin zur Behandlung von Geisteskrankheiten.

Diese Liste ist nicht vollständig. Andere Arzneimittel können mit Diethylpropion interagieren, einschließlich rezeptpflichtiger und frei verkäuflicher Arzneimittel, Vitamine und pflanzlicher Produkte. Nicht alle möglichen Wechselwirkungen sind in diesem Medikamentenführer aufgeführt.

Weitere Informationen

Denken Sie daran, halten Sie dieses und alle anderen Medikamente außer Reichweite von Kindern, teilen Sie Ihre Medikamente niemals mit anderen und verwenden Sie Tenuate nur für die vorgeschriebene Indikation.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass die Informationen auf dieser Seite Ihren persönlichen Umständen entsprechen.

Copyright 1996-2018 Cerner Multum, Inc. Version: 6.01.

Medizinischer Haftungsausschluss

Weiter → Nebenwirkungen

Mehr über Tenuat (Diethylpropion)

Verbraucherressourcen

Professionelle Ressourcen

Andere Formulierungen

Verwandte Behandlungsleitfäden