Wird verbrauchtes Fett im Körper zu Fett umgewandelt?

Ihr Körper verwendet gespeichertes Fett für Energie etwa 20 Minuten in eine Übung.

Ihr Körper verwendet gespeichertes Fett für Energie etwa 20 Minuten in eine Übung.

In Verbindung stehende Artikel

Alles, was Sie essen - Fette, Proteine ​​und Kohlenhydrate - kann im Körper in Fett umgewandelt werden, wenn Sie nicht die eine einfache Regel der Ernährung befolgen: Essen Sie weniger, bewegen Sie sich mehr. Fett hat über die Jahre einen schlechten Ruf bekommen, und es kann problematisch sein, wenn es im Übermaß konsumiert wird. Tatsache ist, dass Ihr Körper Fett für den normalen Betrieb braucht. Es verwendet Fett als Energie, wenn Ihre Kohlenhydratversorgung erschöpft ist und hilft Ihrem Körper benötigte Nährstoffe aufzunehmen.

Über Fett

Fett, Protein und Kohlenhydrate sind die drei Kalorienquellen in Lebensmitteln. Bei etwa neun Kalorien pro Gramm liefert Fett mehr als das Doppelte der Kalorien von Kohlenhydraten oder Eiweiß, je höher der Fettgehalt Ihrer Ernährung ist, desto mehr Kalorien nehmen Sie zu sich. Das überschüssige Körpergewicht - und überschüssiges Fett - entsteht durch den Verzehr von mehr Kalorien als du brennst. Wie Iowa State University Sporternährung Website darauf hinweist, selbst wenn Sie fettfreie oder fettarme Lebensmittel essen, werden Sie nicht abnehmen, wenn Sie mehr Kalorien verbrennen, als Sie verbrauchen. Kohlenhydrate und Proteine ​​können auch in Fett umgewandelt werden, wenn sie nicht für die Energie- oder Proteinproduktion verwendet werden.

Rolle von Fett im Körper

Ihr Körper braucht Fett, um richtig zu funktionieren. Fette füllen die Fettzellen - das Fettgewebe -, die den Körper isolieren; Sie werden dort gespeichert, bis der Körper eine Backup-Energiequelle benötigt. Ihr Körper verwendet seine Reservekalorien aus Kohlenhydraten etwa 20 Minuten nach dem Training und schaltet dann auf das gespeicherte Fett in den Fettzellen um, damit der Treibstoff weitergeht.

Fette liefern auch Fettsäuren, die benötigt werden, um Entzündungen zu kontrollieren und bei der Entwicklung des Gehirns und der Blutgerinnung zu helfen. Ihre Haut und Haare sind auf Fett angewiesen, um gesund zu sein. Der Körper braucht Fett, um die Vitamine A, D, E und K aufzunehmen und durch den Blutkreislauf zu transportieren.

Fettquellen

Fette kommen grundsätzlich aus vier Nahrungsquellen - gesättigten Fetten, ungesättigten Fetten, Transfettsäuren und hydrierten und teilweise hydrierten Fetten. Gesättigte Fette, die in tierischen Produkten wie fettem Fleisch und Milchprodukten sowie einigen Pflanzenölen vorkommen, können zu hohem LDL oder "schlechtem" Cholesterin beitragen. Ungesättigte Fette, die in den meisten Pflanzenölen vorkommen, können helfen, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.

Wenn Pflanzenöle durch einen Prozess, der Hydrierung genannt wird, aushärten, bilden sich trans-Fettsäuren. Transfette können nicht nur LDL oder schlechtes Cholesterin erhöhen, sondern auch HDL oder "gutes" Cholesterin senken. Lebensmittel, die reich an Transfetten sind, umfassen frittierte Lebensmittel, Backwaren, verarbeitete Lebensmittel und Margarinen.

Fett Aufnahme

Die Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention empfehlen, Ihre Fettaufnahme jeden Tag auf 20 bis 35 Prozent des gesamten Kalorienverbrauchs zu beschränken. Eine im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie kam zu dem Schluss, dass ein Fettkonsum zwischen 18 und 40 Prozent wenig Einfluss auf das Fett im Körper hat und dass fettarme Ernährung nicht die Hauptursache für überschüssiges Fett im Körper ist. Dennoch empfiehlt die 2010 Ernährungsrichtlinien für Amerikaner, weniger als 10 Prozent der Kalorien aus gesättigten Fetten zu konsumieren, feste Fette durch Öle zu ersetzen, die Aufnahme von Transfettsäuren zu begrenzen und die Aufnahme von Kalorien aus festen Fetten zu reduzieren. Zu viel gesättigtes Fett in der Diät ist ein Hauptrisikofaktor für Herzkrankheiten und verursacht Cholesterinaufbau in den Arterien.

Über den Autor

Lucy D'Berry ist seit fast 30 Jahren Schriftstellerin und spezialisiert sich auf Ernährung und Gesundheit sowie auf Bildung und Regierung. Sie hat für Tageszeitungen geschrieben und ein nationales Magazin herausgegeben. Sie hat sowohl einen Bachelor- als auch einen Master-Abschluss in Kommunikationswissenschaften erworben.

Bildnachweis

Symbol für Annotationswerkzeug Zitieren Sie diesen Artikel
Wählen Sie Zitierweise

D'Berry, Lucy. "Wird verbrauchtes Fett im Körper zu Fett umgewandelt?" Gesundes Essen | SF-Tor, http://healthyeating.sfgate.com/consumed-fat-converted-fat-body-6862.html. Abgerufen am 2. August 2018.

D'Berry, Lucy. (n. d.) Wird verbrauchtes Fett im Körper zu Fett umgewandelt? Gesundes Essen | SF-Tor. Von http://healthyeating.sfgate.com/consumed-fat-converted-fat-body-6862.html

D'Berry, Lucy. "Wird verbrauchtes Fett im Körper zu Fett umgewandelt?" Zugriff auf den 2. August 2018. http://healthyeating.sfgate.com/consumed-fat-converted-fat-body-6862.html

Hinweis: Je nachdem, in welchen Texteditor Sie einfügen, müssen Sie die Kursivschrift möglicherweise zum Site-Namen hinzufügen.