10 beste Lebensmittel für Krampfadern Abhilfe

Die Lebensmittel, die Sie essen, können den Unterschied machen, wenn es darum geht, schöne Beine und gesunde Venen zu haben

Verbessern Sie Ihre Diät kann den Druck auf Ihren Adern verringern und sie verstärken. Wenn Sie den gesunden Tipps auf dieser Seite nicht folgen, können Sie das Risiko erhöhen, neue und größere Krampfadern zu entwickeln. Fügen Sie einfach die folgenden besten Lebensmittel für Krampfadern zu Ihrer Diät hinzu und verabschieden Sie sich von diesen unansehnlichen Venen.

Brauner Reis ist eine gute Quelle für Fasern

Durch die Umstellung von weißem Reis auf braunen Reis können Krampfadern vorgebeugt werden

1. Essen Sie mehr Ballaststoffe

Wenn Sie sich beim Stuhlgang anstrengen oder den Atem anhalten, entsteht ein größerer Druck in den Venen im unteren Rektum. Diese Belastung erhöht die Schädigung der Venen und das Potenzial, Hämorrhoiden und Krampfadern zu entwickeln.

Es gibt eine einfache Lösung, um zu vermeiden, dass man zu lange auf der Toilette sitzt: mehr Ballaststoffe essen. Während Sie die Menge an Ballaststoffen zu Ihrer Diät erhöhen, achten Sie darauf, aus Ihrer Flasche den ganzen Tag zu trinken. Flüssigkeiten helfen, den Stuhl weich und beweglich zu halten.

Hinzufügen von mehr Ballaststoffe zu Ihrer Ernährung sollte keine größeren Änderungen noch Ergänzungen erfordern. Der Trick besteht darin, die drei weißen Gifte zu vermeiden und sie durch ihr gesundes Äquivalent zu ersetzen.

Die drei weißen Gifte sind:

  • Weißes Mehl
  • weißer Reis
  • Zucker

Ersetzen Sie einfach weißes Mehl durch Vollkornmehl. Das Vollkornmehl enthält alle Vitamine, Mineralien, Proteine ​​und Ballaststoffe, die im Getreide natürlich vorkommen. Ersetzen Sie Weißbrot durch 100% Vollkornbrot. Machen Sie dasselbe mit Pasta.

Weißer Reis kann durch Naturreis und Wildreis ersetzt werden. Menschen, die statt Reis zu braunem Reis wechseln, sehen viele gesundheitliche Verbesserungen, einschließlich niedrigerem Blutdruck und geringerem Diabetes-Risiko. Es ist eine einfache Änderung, die große Vorteile bringen kann.

Das letzte Gift ist Zucker. Anstatt einen zuckerhaltigen Snack zu essen, essen Sie eine Frucht. Und anstatt Zucker zu Ihrem Frühstück oder Dessert hinzuzufügen, fügen Sie einige kleine Früchte wie Blaubeeren hinzu. Der Schub von Antioxidantien wird Ihre Venen verstärken. Die zusätzliche Faser hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren, indem Sie länger voll bleiben. Und die langsame Freisetzung von Energie aus den Früchten wird Sie für längere Stunden aktiv halten.

Ein Zusammenhang wurde zwischen Alkoholkonsum und Krampfadern gefunden

Vermeiden Sie mehr als ein Getränk pro Tag, besonders wenn Sie eine Frau sind

Alkohol

Regelmäßige Alkoholzufuhr erhöht wahrscheinlich das Risiko von Krampfadern und Besenreisern. Vermeiden Sie mehr als ein Getränk pro Tag, besonders wenn Sie eine Frau sind.

Während die Forschungen über den Zusammenhang zwischen Alkohol und Krampfadern knapp sind, können Sie hier einen finden: [1]

2. Wählen Sie Lebensmittel mit Rutin zur Stärkung Ihrer Venen

Die besten Lebensmittel für Krampfadern sind diejenigen, die Rutin enthält. Rutin ist Teil der großen Familie der Flavonoide. Diese Pflanzenpigmente haben vielfältige Auswirkungen auf den Körper, wobei einer der wichtigsten die Verringerung der Fragilität und Durchlässigkeit von Kapillaren ist, wodurch das Risiko, neue Krampfadern zu entwickeln, verringert wird. Obwohl es nicht so konzentriert und wirksam ist wie die Extrakte in Circulation Essentials, können Lebensmittel, die von Natur aus reich an Rutin sind, die Chancen für Sie in Frage stellen, wenn es um gesunde Beine geht.

Rutin hat antioxidative, entzündungshemmende, vasoprotektive (Schutz vor Blutgefäßen) und antithrombotische (Schutz vor Blutgerinnseln) Eigenschaften.

Gesundheitsgeheimnisse, die in Ihrem Lebensmittelgeschäft sich verstecken

Natürliche Quellen von Rutin sind:

Vor allem die Haut. Ich empfehle den Kauf von Bio, da die meisten Pestizide auch auf der Haut gefunden werden.

  • Brombeeren

Einige Nahrungsmittel können Ihre Hormone beeinflussen und Krampfadern verursachen

Es ist eine Sache, die beste Nahrung für Krampfadern zu Ihrer Diät hinzuzufügen, aber Sie müssen auch einige fiese Chemikalien vermeiden, um jünger aussehende und gesunde Beine zu bekommen. Bisphenol A (BPA) ist eine östrogenähnliche Chemikalie, die aus hartem Kunststoff hergestellt wird. Kunststoffe mit BPA werden zum Auskleiden von Dosen und zur Herstellung von Flaschen verwendet. Was bedeutet, dass Konserven in Ihrem Lebensmittelgeschäft, wenn nicht anders auf dem Etikett angegeben, mit BPA verpackt sind. Östrogen ist mit einem höheren Risiko von Besenreisern in Verbindung gebracht worden.

Also, wenn Sie nur die besten Lebensmittel für Krampfadern essen wollen, ersetzen Sie Konserven mit frischen, trockenen oder gefrorenen Lebensmitteln und halten Sie gesunde Beine für das Leben.

Jetzt, da Sie die besten Lebensmittel für Krampfadern kennen, sollten Sie mehr darüber erfahren, welche Nahrungsergänzungsmittel die venöse Insuffizienz effektiv behandeln können:

Welche Ergänzungen können Krampfadern behandeln?

Fragen? Fühlen Sie sich frei, sie unten zu fragen!

Marc Livingston