6 Geschichten von Super-Erfolgen, die das Scheitern überstanden haben

5 Minuten gelesen

Meinungen ausgedrückt durch Unternehmer Mitwirkende sind ihre eigenen.

Versagen ist nicht die Alternative zum Erfolg. Es ist etwas zu vermeiden, aber es ist auch nur ein vorübergehender Rückschlag auf einem größeren, wichtigeren Kurs. Jeder trifft auf den einen oder anderen Fehler. Was wirklich zählt ist, wie Sie auf dieses Versagen reagieren und von ihm lernen.

Nimm die Geschichten dieser sechs Unternehmer. Ihre Geschichten enden mit großem Erfolg, aber alle sind im Scheitern verwurzelt. Sie sind perfekte Beispiele dafür, warum Versagen Sie niemals daran hindern sollte, Ihrer Vision zu folgen.

1. Arianna Huffington wurde von 36 Verlegern abgelehnt.

Es ist kaum zu glauben, dass einer der bekanntesten Namen in Online-Publikationen von drei Dutzend großen Verlagen abgelehnt wurde. Huffingtons zweites Buch, das sie zu veröffentlichen versuchte, lange bevor sie das heute allgegenwärtige Huffington Post-Imperium schuf, wurde 36 Mal abgelehnt, bevor es schließlich zur Veröffentlichung angenommen wurde.

Verwandte: Barbara Corcoran: Das Scheitern ist meine Spezialität

Selbst die Huffington Post selbst war kein Erfolg. Beim Start gab es Dutzende von sehr negativen Bewertungen über seine Qualität und sein Potenzial. Offensichtlich überwand Huffington diese anfänglichen Anfälle von Misserfolg und hat ihren Namen als eines der erfolgreichsten Outlets im Web zementiert.

2. Bill Gates sah zu, wie seine erste Firma zusammenbrach.

Bill Gates ist heute einer der reichsten Menschen der Welt, aber er hat sein Glück nicht in einer geraden Linie zum Erfolg verdient. Gates trat mit einer Firma namens Traf-O-Data in die unternehmerische Szene ein, die darauf abzielte, die Daten von Verkehrsbändern zu verarbeiten und zu analysieren (man denke an eine frühe Version von Big Data).

Er versuchte, die Idee neben seinem Geschäftspartner Paul Allen zu verkaufen, aber das Produkt funktionierte kaum. Es war eine völlige Katastrophe. Das Scheitern hielt Gates jedoch nicht davon ab, neue Möglichkeiten zu erkunden, und ein paar Jahre später schuf er sein erstes Microsoft-Produkt und schuf einen neuen Weg zum Erfolg.

3. George Steinbrenner hat ein Team bankrott gemacht.

Bevor Steinbrenner sich einen Namen gemacht, als er das Eigentum an dem New York Yankees erworben, besaß er ein kleines Basketball-Team das Cleveland Pipers zurück im Jahr 1960. Bis 1962, als Folge des Steinbrenners Richtung genannt, ging die gesamte Franchise bankrott.

Dieser Bruchteil schien Steinbrenner zu folgen, als er in den 1970er Jahren die Yankees übernahm, da das Team in den 1980er und 1990er Jahren mit einer Reihe von Rückschlägen und Verlusten zu kämpfen hatte. Doch trotz der öffentlichen Angst und Kritik an umstrittenen Entscheidungen des Steinbrenners, schließlich führte er das Team zu einem erstaunlichen Comeback mit sechs World Series Einträgen zwischen 1996 und 2003, und einer Aufzeichnung als einer der profitabelsten Teams in der Major League Baseball.

Related: Um Innovation zu verwalten, Fehler besser zu verwalten

4. Walt Disney wurde gesagt, dass ihm Kreativität fehlte.

Eines der kreativsten Genies des 20. Jahrhunderts wurde einst aus einer Zeitung entlassen, weil man ihm sagte, dass ihm Kreativität fehlte. Um zu beharren, gründete Disney seine erste Animationsfirma, die sich Laugh-O-Gram Films nannte. Er sammelte 15.000 Dollar für das Unternehmen, musste aber schließlich Laugh-O-Gram schließen, nachdem ein wichtiger Vertriebspartner geschlossen worden war.

Verzweifelt und ohne Geld, Disney fand seinen Weg nach Hollywood und konfrontiert noch mehr Kritik und Scheitern, bis schließlich seine ersten paar klassische Filme in der Popularität explodieren.

5. Steve Jobs wurde von seiner eigenen Firma gebootet.

Steve Jobs ist ein beeindruckender Unternehmer wegen seiner grenzenlosen Innovationen, aber auch wegen seines emphatischen Comebacks aus einem fast unwiederbringlichen Scheitern. Jobs wurde in seinen 20ern erfolgreich, als Apple ein massives Imperium wurde, aber als er 30 Jahre alt war, beschloss Apples Vorstand, ihn zu entlassen.

Trotz des Scheiterns gründete Jobs eine neue Firma, NeXT, die schließlich von Apple übernommen wurde. Zurück in Apple bewies Jobs seine Fähigkeit zur Größe, indem er das Image des Unternehmens neu erfand und die Marke Apple zu neuen Höhen führte.

6. Milton Hershey begann vor Hershey mit drei Süßigkeitsfirmen.

Jeder kennt Hersheys Schokolade, aber als Milton Hershey seine Karriere als Süßwarenhersteller begann, war er ein Niemand. Nachdem er von einer Lehre bei einem Drucker gefeuert worden war, begann Hershey drei verschiedene Geschäfte, die mit Süßigkeiten zu tun hatten, und sah sich gezwungen, alle zu beobachten, wie sie scheiterten.

In einem letzten Versuch gründete Hershey die Lancaster Caramel Company und sah enorme Ergebnisse. Er glaubte an seine Vision von Milchschokolade für die Massen und gründete schließlich die Hershey Company und wurde zu einem der bekanntesten Namen in der Branche.

Lassen Sie sich von diesen Geschichten inspirieren, wenn Sie das nächste Mal einen Misserfolg erleben, ganz gleich, in welcher Größenordnung. Im Moment scheint ein Scheitern wie das Ende der Straße zu sein, aber denken Sie daran, es gibt unzählige erfolgreiche Männer und Frauen in der heutigen Welt, die nur Erfolg haben, weil sie beschlossen haben, die unvermeidliche Trostlosigkeit des Scheiterns zu überwinden.

Lerne aus deinen Fehlern, reflektiere und akzeptiere das Scheitern, aber besuche deine Leidenschaft und halte deine Ziele, egal was passiert.

Related: 3 Geschichten über Zurückprallen vom Misserfolg

6 Geschichten von Super-Erfolgen, die das Scheitern überstanden haben

Es war kalt und feucht am Morgen, als Phineas Gage pünktlich zur Arbeit kam.

Als er seine Hände in die Taschen seiner Jacke steckte und die Kälte durchbrach, dachte er über die Herausforderungen nach, die vor dem Bau der Burlington-Eisenbahnlinie durch Vermont bestehen. In den 18 Monaten, die er als Vorarbeiter gedient hatte, machte die Mannschaft beachtliche Fortschritte, aber das Gelände, das sie jetzt erobern mussten, war felsig und unnachgiebig.

Das Licht der frühen Morgendämmerung, das durch die Feuchtigkeit in der Luft aufgeweicht wurde, beleuchtete kaum den gewundenen Weg zur Baustelle. Der ferne Rhythmus von eisernen Vorschlaghämmern war beruhigend und zwang Phineas zu einem frühmorgendlichen Lächeln. Seine Mannschaft war volle 15 Minuten vor dem ersten Pfiff im Einsatz.

Phineas hatte seinen Ruf als "der effizienteste und fähigste Vorarbeiter" in der Firma erworben. Die Disziplin und die Leidenschaft, die er auf die Seite brachte, sorgten dafür, dass die Projekte pünktlich abgeschlossen wurden und die sozialen Nettigkeiten, die er befürwortete, machten ihn zu einem Liebling der von ihm betreuten Männer. Ein "kluger, schlauer Geschäftsmann", er führte seine Rede, vermied die verlockende Verdorbenheit des lokalen Salons und kam mit allen, die er traf, gut miteinander aus.

Der Tag ging mit der üblichen Effizienz weiter. Hof um Hof ​​Phineas und seine Mannschaft legten die Spuren und sprengten durch das zerklüftete Gelände, um die Reise für geschäftige Pendler zu beschleunigen. Als er um 4:30 Uhr auf seine Uhr schaute, hatten sie eine halbe Meile von der Bahnlinie entfernt.

Mit Geschick schob Phineas sein 43-Zoll-Stampfeisen in die abgewinkelte Sprengbohrung und machte sich Gedanken über den Tag, an dem er diese Spezialrute vom örtlichen Schmied holte. Der bullige Handwerker hatte Phineas mit untypischer Freude erklärt, dass dieses Eisen anders war als jedes andere, das er jemals gesehen hatte.

Bevor Phineas den nächsten Schwung in seiner täglichen Übung von Geometrie und Kraft nahm, bedeutete er seinem Assistenten, Sand in das Sprengloch zu gießen. Die Sandschicht würde das Pulver davor schützen, vorzeitig zu explodieren, während er es mit dem Stampfeisen packte.

Als Phineas sich wieder zum Schwingen aufrichtete, wurde er von einem schrillen Lärm hinter ihm überrascht. Als er über seine rechte Schulter spähte, entdeckte er, dass die Besatzung in der Grube eine große Ladung Felsbrocken umgestoßen hatte, die sie mit einem Kran auf einen Plattformwagen transportierten. Phineas seufzte kurz, um den Rückschlag zu trauern, dann vollendete er seinen Schwung mit dem eisernen Kirchenschiff dazu, dass sein Assistent auch vom Lärm abgelenkt war.

Der Assistent schaffte es nicht, Sand in das Loch zu legen und das Kratzen von Phineas 'Eisen gegen den Felsumfang der Spalte erzeugte einen Funken, der groß genug war, um das ungeschützte Pulver am Boden zu entzünden. Die rohe Kraft der Explosion stach Phineas 'Stampfeisen wie eine Rakete in die Luft. Er durchbohrte sein Gesicht unter seinem linken Auge und fuhr weiter durch seinen Kopf und darüber hinaus. Das Eisen landete schließlich 100 Meter von der Stelle entfernt, wo Phineas stand.

Flugbahn des 43-Zoll-Stampfeisens, das am 13. September 1848 durch den Kopf des Eisenbahnvorarbeiters Phineas Gage fuhr. Der gewaltsame Weg des Eisens entfernte den gesamten vorderen Teil seines Gehirns. Sein Schädel und das ursprüngliche Eisen, das durch ihn hindurchgegangen ist, sind noch immer im Warren Museum an der Harvard Medical School in London zu sehen Massachusetts.

Phineas 'Körper flog von dem Aufprall zurück und er lag für einen Moment still da und wand sich vor Schreck. Ein dünnes Flüstern von Luft verschleierte sein überwältigendes Verlangen zu schreien. Es war all das Geräusch, das er aus seinen Lungen erzwingen konnte. Er spürte die Wunde unter seinem Auge, wo sich das 13-Pfund-Stopfeisen - 43 Zoll lang und ein Zoll und ein Viertel im Durchmesser - durch sein Gesicht gestoßen hatte. Er hatte keine Ahnung von dem gewaltigen Loch, das das Eisen hinterlassen hatte, als es durch seinen Kopf kam.

Die Welt, wie er sie kannte, hat sich an diesem Nachmittag für immer verändert.

Phineas 'loyale Crew eilte an seine Seite und sah in seine Augen nach irgendeinem Lebenszeichen. Sie lachten ängstlich, als Phineas zu ihnen aufblickte und stöhnte: "Ich denke, ich werde Dr. Harlow sehen müssen." Sein Sinn für Humor war immer noch intakt. Phineas 'Männer luden ihn in einen Ochsenkarren, um ihn in die Stadt zu bringen.

Phineas saß aufrecht im Wagen mit seiner eigenen Kraft und bemerkte, dass sein Assistent düster neben ihm ging. Er beugte sich vor und machte eine typische Anfrage eines Vorarbeiters, der die Baustelle verließ: "Gib mir bitte das Buch." Wie junge Burschen, die ihrem Vater eine herkulische Kraftprobe zeigten, standen die irritierten Eisenbahnarbeiter in Ehrfurcht, als Phineas seinen Ausgang von der Baustelle abmeldete.

Um 17:30 Uhr Am Mittwoch, den 13. September 1848 - nur eine Stunde nach seinem schrecklichen Unfall - stand Phineas Gage ohne Hilfe auf der Terrasse des Stadthotels. Der örtliche Arzt, der von Phineas Lippen nichts Konsequentes erwarten konnte, bat seine Crew um eine Besprechung. "Nun, hier ist genug Arbeit für Sie, Doktor", unterbrach Phineas, bevor irgendjemand sprechen konnte. "Das Eisen kam hier herein und hat meinen Kopf hier rausgebracht."

Obwohl er den vorderen Teil seines Gehirns aus seinem Schädel geschöpft hatte, ähnlich wie ein Stück Melone beim Frühstück, konnte Phineas so viel denken und sprechen, wie er es vor dem Unfall konnte. Er wurde in den nächsten Wochen von Dr. Harlow ernsthaft behandelt und schließlich heilten seine physischen Wunden. Der Unfall schien nichts als Narben und Blindheit in seinem linken Auge zu hinterlassen.

Phineas Überleben und schnelle Genesung verblüffte alle. Als er versuchte, auf der Eisenbahn wie üblich zur Tagesordnung zurückzukehren, wurde ihnen klar, dass etwas merkwürdig anders war. Seine erste eigenartige neue Gewohnheit war seine Laune. Er fluchte wie ein Seemann und gab widersprüchliche Befehle, die seiner Stimmung folgten. Jeder Impuls, Phineas, war ungehindert in Aktion getreten, und er ließ seine Männer fühlen, als wären sie ein Zoll groß.

Der Mann, der nie zu spät zur Arbeit kam, war jetzt apathisch, den Job zu erledigen.

Während der 11 Jahre, die Phineas nach dem Unfall lebte, wurde er verwandelt. DR.Harlows ausführliche Notizen beschreiben eine allgegenwärtige Veränderung in seinem Verhalten, die buchstäblich nur durch den fehlenden Teil seines Geistes erklärt werden konnte,

Die Wirkung der Verletzung scheint die Zerstörung des Gleichgewichts zwischen seinen geistigen Fähigkeiten und den tierischen Neigungen gewesen zu sein. Er war jetzt launisch, unruhig, respektlos, ungeduldig, zurückhaltend, schwankend ... Seine physische Genesung war abgeschlossen, aber diejenigen, die ihn als klugen, klugen, energischen, hartnäckigen Geschäftsmann kannten, erkannten die Veränderung des mentalen Charakters. Das Gleichgewicht seiner Gedanken war weg. "

Lektionen von Phineas

Um es ganz klar zu sagen: Phineas emotionale Intelligenz hat an diesem Morgen seinen Kopf verlassen. Indem er den vorderen Teil seines Gehirns entfernte, nahm das Stampfeisen seine Fähigkeit in sich, seine Emotionen in eine vernünftige Handlung zu verwandeln. Phineas war ein wandelndes, sprechendes, empfindungsfähiges Wesen, doch eines mit sehr wenig Selbstbeherrschung.

Sein Intellekt blieb intakt. Er konnte komplizierte mathematische Probleme lösen und verstand die Logistik beim Bau der Eisenbahn. Er lebte unabhängig davon, wie er es vor der Explosion getan hatte. Diejenigen, die er traf, nahmen an, sein voreiliges Verhalten sei nur ein Teil seiner Persönlichkeit, aber frühere Bekannte wussten es anders.

Der grausame Unfall von Phineas fasziniert uns bis heute. Sein Überleben war wirklich ein Wunder und die Veränderungen in seinem Verhalten lehren uns mehr über das Gehirn als über die fortschrittlichste verfügbare Technologie. Moderne Geräte können das Gehirn zuordnen, um zu zeigen, welche Bereiche für verschiedene Denkarten am wichtigsten sind, aber kein Gerät kann zeigen, wie sich ein Mensch verhält, wenn ein Teil seines Gehirns entfernt wird.

Im Gegensatz zu Phineas haben wir die Wahl, wie wir auf unsere Emotionen reagieren. Jeder von uns nimmt Informationen aus der Welt um uns herum durch die fünf Sinne auf. Alles, was wir sehen, riechen, hören, schmecken und berühren, wandert durch den Körper in Form von elektrischen Signalen. Diese Signale gehen von Zelle zu Zelle, bis sie ihr endgültiges Ziel, das Gehirn, erreichen. Wenn eine Mücke dich am Bein beißt, erzeugt dieses Gefühl Signale, die zu deinem Gehirn wandern müssen, bevor du dich des Schädlings bewusst bist.

Unsere Empfindungen dringen an einer Stelle hinten in der Nähe des Rückenmarks in das Gehirn ein. Komplexes, rationales Denken findet auf der gegenüberliegenden Seite des Gehirns statt, an der Vorderseite, die der gleiche Teil ist, den Phineas verloren hat.

Wenn die elektrischen Signale in dein Gehirn eindringen, müssen sie den ganzen Weg zurücklegen, bevor du deinen ersten logischen Gedanken über das Ereignis haben kannst. Dies ist ein Problem, weil sie das limbische System entlang des Weges passieren. Dies ist der Bereich im Gehirn, in dem Emotionen erlebt werden. Signale, die das limbische System durchlaufen, sorgen dafür, dass Sie zuerst emotional auf Ereignisse reagieren.

Die Vorderseite des Gehirns kann die im limbischen System "gefühlte" Emotion nicht aufhalten. Stattdessen kommunizieren die beiden Bereiche ständig. Dieser Kommunikationsprozess ist die physische Quelle der emotionalen Intelligenz.

Nach seinem Unfall war der arme Phineas nur Emotion. Indem er den gesamten vorderen Teil seines Gehirns verlor, verlor er seine Fähigkeit, vernünftig zu denken und auf seine Gefühle zu reagieren. In der Tat, alles, was er traf, jede Erfahrung, die er hatte, führte zu einer voreiligen emotionalen Reaktion. Phineas hatte keine Fähigkeit, mit seinen Gefühlen umzugehen oder ihre Anwesenheit zu verstehen. Jede Stunde des Tages wurde Phineas von seinen Emotionen überwältigt.

Unsere Gehirne sind verkabelt, um uns zu emotionalen Kreaturen zu machen. Wenn wir zuerst die emotionale Reaktion auf ein Ereignis erfahren, sind unsere Gefühle starke Motivatoren für unser Verhalten. Der Standort des limbischen Systems stellt sicher, dass Emotionen bei jeder Handlung eine entscheidende Rolle spielen.

Der kritische Link

Es sollte daher nicht überraschen, dass emotionale Intelligenz für den Erfolg am Arbeitsplatz entscheidend ist. TalentSmart testete emotionale Intelligenz neben 33 anderen wichtigen Fähigkeiten am Arbeitsplatz und stellte fest, dass emotionale Intelligenz der stärkste Prädiktor für Leistung ist, und erklärt 58% des Erfolgs in allen Arten von Jobs.

Von allen Menschen, die wir bei der Arbeit untersucht haben, haben wir herausgefunden, dass 90% der Leistungsträger auch eine hohe emotionale Intelligenz besitzen.

Natürlich verdienen Menschen mit einem hohen Maß an emotionaler Intelligenz mehr Geld - durchschnittlich 29.000 Dollar pro Jahr mehr als Menschen mit geringer emotionaler Intelligenz. Die Verbindung zwischen emotionaler Intelligenz und Einkommen ist so direkt, dass jeder Punkt Anstieg der emotionalen Intelligenz $ 1.300 zu einem Jahresgehalt hinzufügt.

Diese Erkenntnisse gelten für Menschen in allen Branchen, auf allen Ebenen, in jeder Region der Welt. Wir haben noch keine Stelle gefunden, bei der Leistung und Bezahlung nicht eng mit der emotionalen Intelligenz verbunden sind.

Bringt alles zusammen

Nach dem Unfall verlor Phineas seinen Job bei der Eisenbahn. Intelligenz allein war nicht genug für ihn, um erfolgreich zu sein. In den folgenden Jahren hatte er Schwierigkeiten, sich irgendwo anders niederzulassen. Da der rationale Teil seines Gehirns für immer verloren war, hatte der arme Phineas keine Chance.

Erinnere dich an die Notlage der armen Phineas und nimm dein Verstand nicht für selbstverständlich.

Und bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten, denn ich lerne genauso viel von Ihnen wie von mir.